Sie sind hier:
Online-Shops: Verlage > Bücher > Bücher > 
Kategorien:  Garten

Die Vatikanischen Gärten

Vincenzo Scaccioni, Nik Barlo jr.

Ausstattung:Leinen, fadengeheftet
211 farbige Abb.
Erschienen: 23.09.2009
Größe/Gewicht:24,8 x 30 cm
Seitenzahl:240 Seiten
Auflage:1. Auflage
Sprache:Deutsch
ISBN-Nr.:978-3-7954-2128-1

Preis:€ 49.90 (D)SFr 62.50 (CH)

Info

Die Vatikanischen Gärten

Ausgehend von einer Sommervilla der Renaissance, dem berühmten Casino Pio IV., erstrecken sich ganz unterschiedliche Gartenanlagen auf 22 Hektar über die Hügel des Vatikans. Gepflegte Parkanlagen im englischen Stil gehen in wildromantische Wälder mit antiken Ruinenarrangements über. Manieristische Blumenrabatten in französischem und Olivenalleen in italienschem Stil sind ebenso vertreten wie ein einzigartiges Ensemble von Kakteen aus aller Welt. 100 Brunnen aus über fünf Jahrhunderten sorgen für eine wohltuende Atmosphäre. Dem Fotografen Nik Barlo jr., einem international ausgewiesenen Spezialisten für Gartenfotokunst, gelingt es, durch einprägsame Bilder die besondere Stimmung dieses Natur- und Kunstdenkmals in vorzüglicher Lichtführung aufzuspüren und einzufangen. Vincenzo Scaccioni, Chefbotaniker der Vatikanischen Gärten, stellt die komplexe Entstehungsgeschichte der Vatikanischen Gärten vor und erläutert die botanischen Besonderheiten, die den Reiz dieser einzigartigen Gartenlandschaft ausmachen. Kenntnisreiche Einführung in Geschichte, künstlerische Ausstattung und Botanik mit exzellenten, eigens 2008/09 in drei Kampagnen aufgenommenen Meisterfotografien. Für Freunde und Experten der Gartenkunst, Liebhaber von schönen Büchern und Fotokunst sowie Rom-Freunde.

Fotograf und Autor

Nik Barlo jr., geb. 1952, studierte Freie Kunst sowie Visuelle Kommunikation an der Universität Kassel. Sein fotografisches OEuvre zum Thema Garten, Architektur und Landschaft wurde bei namhaften Verlagen veröffentlicht.
Vincenzo Scaccioni, geb. 1973, studierte Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Botanik an der Universität Perugia und ist seit 2003 Chefbotaniker der Vatikanischen Gärten.

Orte zum Buch