Burg Ronneburg

Burg- und Museumsverwaltung

Burg Ronneburg, 63549 Ronneburg,   Main-Kinzig-Kreis,
Deutschland,   Hessen,   "Rhein-Main, Frankfurt, Offenbach, Hanau"  
T: (06048) 950905   E: mailCWantiSpam@burg-ronneburgCWantiSpam.de   I: http://www.burg-ronneburg.de  
Burg Ronneburg
Termine und Meldungen:Archivordner (7)

Burg Ronneburg

Museum

Die in staufischer Zeit auf einem steilen Basaltsporn des südlichen Vogelsberges angelegte und 1258 erstmals urkundlich erwähnte Burganlage diente dem Schutz der Handelsstraßen in der Mainebene und der Wetterau.

 

1476 ging die Burg in den Besitz des Fürstenhauses zu Ysenburg und Büdingen über. Im 16. Jahrhundert wurde die Burg in dem noch heute bestehenden Zustand ausgebaut. Damit ist die Ronneburg eine der wenigen im originalen Bauzustand des 16. Jahrhundert erhaltenen Höhenburgen Deutschlands und zählt zu den bedeutenden Burgen in Hessen.

 

Die Burg verfügt über einen 96 m tiefen Brunnen mit einem alten Tretrad um das Wasser heraufzubringen. Der Bergfried mit seiner eigenwilligen sogenannten „Welschen Haube“ ist eine Besonderheit in der Region und in der historischen Burgküche brennt das Feuer auf dem offenen Herd, wenn das Burgmuseum für Besucher geöffnet hat.

 

Das Museum umfast die komplette Kernburg, wo man in vielen Räumen nach den Wurzeln unserer Geschichte schauen kann.

 

Seit dem Jahre 2000 wird die Kernburg von dem Verein Freunde der Ronneburg e.V. betreut, der das Burgmuseum unterhält, viele kulturelle Veranstaltungen organisiert und die notwendigen Restaurierungs- und Sanierungsarbeiten durchführen lässt.


Burg Ronneburg

  • "Die alte Burgküche mit offener Feuerstelle"
    "Die alte Burgküche mit offener Feuerstelle"
    © Museum Burg Ronneburg
    Bild 1 von 1

Auf einen Blick

  • Museum
  • Burgfestspiele
  • Kinderprogramm
  • Ostermarkt
  • Weihnachtsmarkt
  • Kirchliche Trauungen
  • Feste & Feiern
  • Gastronomie