Burg zu Burghausen

Burgverwaltung Landshut

Burg Nr. 48, 84489 Burghausen,   Landkreis: Altötting,
Deutschland,   Bayern,   "Oberbayern, Ingolstadt, Rosenheim"  
T: (0 86 77) 46 59   E: burgverwaltung.landshutCWantiSpam@bsv.bayernCWantiSpam.de   I: http://www.schloesser.bayern.de/deutsch/schl...  
Burg zu Burghausen
Bücher und Medien:Bücher (1)
Termine und Meldungen:Archivordner (3)

Burg zu Burghausen

Die Burg Burghausen mit ihrem nahezu intakten mittelalterlichen Befestigungswerk ist mit einer Ausdehnung von über 1000 Metern eine der längsten Burgen der Welt. Seit 1255 wurde sie als Zweitresidenz der niederbayerischen Herzöge und Hofhaltung ihrer Gemahlinnen errichtet.

Herzog Georg der Reiche baute die Burg mit ihren sechs Höfen im späten Mittelalter zur stärksten Festung im Land aus. Im Fürstenbau (Palas) sind die herzoglichen Wohnräume sowie die Burgkapelle St. Elisabeth zu besichtigen. Die Staatsgalerie (Zweigmuseum der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen) umfasst spätgotische Tafelbilder und einen monumentalen Gemäldezyklus zur bayerischen Geschichte.

Die Aussichtsplattform auf dem Dach bietet einen einmaligen Rundblick.


Burg zu Burghausen

  • Burghauser Burgweihnacht
    Burghauser Burgweihnacht
    © Sepp Wagenhofer
    Bild 1 von 1

Burghauser Burgweihnacht"Macht hoch die Tür, die Tor macht weit …"

Die Burghauser Burgweihnacht lädt auch dieses Jahr wieder in stimmungsvoller Atmosphäre zum Bummeln ein. Neben Traditionellem wie Christbaumschmuck und Krippenfiguren werden auch schöne Dinge aus Holz, Ton, Leder, Filz und Lammfell sowie Schmuck angeboten. Für vorweihnachtliche Gaumenfreuden ist ebenfalls bestens gesorgt.

Zur musikalischen Untermalung stehen weihnachtliche Lieder und Weisen auf dem Programm, ein "Liachtlanzünder" bringt den Besuchern Geschichten rund um die Weihnachtszeit nahe und für die Kleinen gibt es Märchen, die mit Schattenspielen erzählt werden. In der Elisabethkapelle findet neben Konzerten auch ein Wortgottesdienst statt.

Öffnungzeiten
15. bis 17. Dezember 2017
Fr 15-21 Uhr, Sa/So jeweils 13-21 Uhr

Eintritt
2,- Euro (inklusive Eintritt in das Burgmuseum)
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.