Burgruine Liebenstein im Ilm-KreisSTIFTUNG THÜRINGER SCHLÖSSER UND GÄRTEN

Burgverein Liebenstein/Thüringen e.V.

Burgweg 6, 99330 Liebenstein,   Ilm-Kreis,
Deutschland,   Thüringen,   "Thüringer Wald/Rhön, Eisenach, Meiningen, Suhl"  
T: 01 76/21 86 33 46 (Mobil)   E: PeterLiebensteinCWantiSpam@aolCWantiSpam.com   I: http://www.thueringerschloesser.de/de/schloe...  
Burgruine Liebenstein im Ilm-Kreis

Burgruine Liebenstein im Ilm-Kreis

Schwarzburg-käfernburgische Burganlage aus der Mitte des 13. Jh., Ruine mit gotischem Palas, Resten von Mauern und einem Turm, gerundete Ecken.

Burgen jedweder Art und Größe waren allzeit ein Lieblingsgegenstand für das Aufkommen und Weitererzählen von Sagen. Die Ursache dafür, dass sich um die Burgruine Liebenstein im gleichnamigen Ort des Ilmkreises auffällig viele Sagen ranken, ist nicht bekannt. Der grausamste unter diesen vom Aberglauben genährten volkskundlichen Texten handelt von einem eingemauerten Kind und von klagenden Eulen, welche die zwischen Plaue und Gräfenroda über dem Tal der Gera sich erhebende Burgruine bis in die Gegenwart umfliegen sollen. Auch die Sagen von der „Weißen Frau“ oder von den Männern, die den versunkenen Reichtümern der Burg nachspürten, lesen sich eher wie Kapitel eines abenteuerlichen Krimis denn beruhigend märchenhaft. [...]


Burgruine Liebenstein im Ilm-Kreis

STIFTUNG THÜRINGER SCHLÖSSER UND GÄRTEN

  • Auf einen Blick
  • © STIFTUNG THÜRINGER SCHLÖSSER UND GÄRTEN
    Bild 1 von 1

Auf einen Blick

  • Burgruine frei zugänglich
  • Führungen nach Anmeldung täglich möglich