Graf von der Schulenburg-Wolfsburg

Verwaltung Graf von der Schulenburg

Schulenburgstrasse 8 - 10, 38446 Wolfsburg,  
Deutschland,   Niedersachsen,   "Braunschweiger Land, Wolfsburg, Wolfenbüttel"  
T: 0 53 63 - 97 19-0   E: infoCWantiSpam@graf-schulenburg-wolfsburgCWantiSpam.de   I: http://www.graf-schulenburg.de  
Herrenhaus Nordsteimke
Termine und Meldungen:Archivordner (1)

Historie und Gegenwart

Die Geschichte der Grafen von der Schulenburg-Wolfsburg ist eng mit der Historie der heutigen Stadt Wolfsburg und des Schlosses Wolfsburg verbunden. So ist das jetzige Familienoberhaupt Dr. Günzel Graf von der Schulenburg im Jahre 1934 noch auf Schloss Wolfsburg geboren worden.


Begründet wurde der Wolfsburger Zweig der Grafen von der Schulenburg im Jahre 1718 durch die Heirat des späteren preußischen Generalleutnants Adolf Friedrich Graf von der Schulenburg aus Beetzendorf - Träger des Preußischen schwarzen Adlerordens und Prinzenerzieher Friedrichs des Großen - mit Anna Adelheid von Bartensleben, Tochter des Gebhard Werner von Bartensleben, der im Jahr 1742 ohne männlichen Erben verstarb. Nachdem die Herren von Bartensleben etwa 450 Jahre lang die Geschicke von Schloss Wolfsburg bestimmt hatten, trat nun Anna Adelheid das Erbe ihres Vaters an und brachte somit Schloss Wolfsburg in die Familie der Grafen von der Schulenburg.


Exklusive private und geschäftliche Veranstaltungen

Auf dem Gelände des alten Rittergutes in Bisdorf, gelegen zwischen Klein Sisbeck und Rhode im Westen des Landkreises Helmstedt, befinden sich der Schafstall und der Pferdestall.
Hier können Sie exklusive private und geschäftliche Veranstaltungen durchführen oder als Gast Konzerte und Installationen des Festivals genießen.


Graf von der Schulenburg-Wolfsburg

  • Bild 1 von 2
  • Bild 2 von 2

Exklusive private und geschäftliche VeranstaltungenLiebe Freunde des guten Geschmacks,

Auf dem Gelände des alten Rittergutes in Bisdorf, gelegen zwischen Klein Sisbeck und Rhode im Westen des Landkreises Helmstedt, befinden sich der Schafstall und der Pferdestall. Hier können Sie exklusive private oder geschäftliche Veranstaltungen durchführen oder als Gast Konzerte und Installationen des Festivals genießen.

Der Schafstall, der Pferdestall und die Werkstatt können insgesamt oder einzeln angemietet werden. Im Schafstall stehen auf der unteren Ebene das Foyer, die Werkstatt und darüber, auf dem ehemaligen Heuboden, der Konzert- bzw. Festsaal zur Verfügung. Im Pferdestall können z. B. bei Konzerten vom Veranstalter oder von Sponsoren Künstler oder Gäste gesondert empfangen und bewirtet werden. Zusätzlich können auf dem Außengelände des Hofes Zelte aufgestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Räumlichkeiten keine feste Heizanlage und Isolierung haben, da es sich um alte Stallgebäude handelt. Veranstaltungen sind deshalb sinnvoll in den wärmeren Monaten des Jahres.

Für eine Ausstattung der Räumlichkeiten mit Tischen und Stühlen sind wir Ihnen gerne behilflich. Für alles weitere, wie z. B. Technik, Dekoration, Catering, Geschirr, Personal, Musik etc., müssten Sie selber sorgen. Für das Event Management und Catering empfehlen wir gerne den Ideenherd.