Kloster VeßraSTIFTUNG THÜRINGER SCHLÖSSER UND GÄRTEN

Schlossverwaltung Kloster Veßra

Anger 35, 98660 Kloster Veßra,   Landkreis: Hildburghausen,
Deutschland,   Thüringen,   "Thüringer Wald/Rhön, Eisenach, Meiningen, Suhl"  
T: 03 68 73/6 90 34   F: 03 68 73/6 90 49   E: infoCWantiSpam@museumklostervessraCWantiSpam.de   I: http://www.thueringerschloesser.de/de/schloe...  
Kloster Veßra im Landkreis Hildburghausen

Kloster Veßra

Prämonstratenserkloster von 1131, Hauskloster der Grafen von Henneberg, Klosterkomplex mit dreischiffiger, kreuzförmiger Pfeilerbasilika sowie Henneberger Kapelle, Klausur- und Wirtschaftsgebäuden.

Wo die Schleuse in die Werra mündet, zwischen den Städten Themar im Süden und Schleusingen im Osten, erhebt sich das ehemalige Prämonstratenserkloster Veßra. Es zählt zu den wichtigsten Klostergründungen des frühen Mittelalters in Deutschland sowie architekturgeschichtlich zu den bedeutendsten romanischen Baudenkmalen in Thüringen. Schon von weitem zeigt sich dem Ankommenden der markante doppeltürmige Westbau der Kirche. Obwohl diese völlig ausbrannte, prägt sie selbst als Ruine das komplett von der einstigen Klostermauer umgebene, zirka sechs Hektar große Areal. [...]


Kloster Veßra

STIFTUNG THÜRINGER SCHLÖSSER UND GÄRTEN

  • © STIFTUNG THÜRINGER SCHLÖSSER UND GÄRTEN
    Bild 1 von 1

Standesamtliche Trauung in der Henneberger Kapelle

In der Henneberger Kapelle von Kloster Veßra sind Trauungen mit bis zu 80 Personen möglich.

Termine nach Vereinbarung:
Standesamt der Stadtverwaltung Themar
T 03 68 73/6 88 20