Oberschloss KranichfeldSTIFTUNG THÜRINGER SCHLÖSSER UND GÄRTEN

Schlossverwaltung Oberschloss Kranichfeld

Schlossberg 28, 99448 Kranichfeld,   Landkreis: Weimarer Land,
Deutschland,   Thüringen,   "Saaleland, Jena, Weimar, Saalfeld, Apolda"  
T: 03 64 50/3 04 60 (Telefon/Fax)   E: oberschloss-kranichfeldCWantiSpam@freenetCWantiSpam.de   I: http://www.thueringerschloesser.de/de/schloe...  
Oberschloss Kranichfeld

Oberschloss Kranichfeld

Renaissanceschloss des Hauses Reuß mit einer älteren Burganlage der Herren von Kranichfeld aus dem 12. Jh., auf einem vorspringenden Bergsporn gelegene Burganlage aus Vorburg und Hauptburg mit romanischem Wohnbau, teilweise erhaltenem Palas mit Burgkapelle sowie Bergfried und Ringmauern.

Im Städtedreieck Erfurt-Weimar-Rudolstadt liegt, umgeben von Bergen und ausgedehnten Wäldern, die traditionsreiche, erstmals 1143 urkundlich erwähnte Korbmacherstadt Kranichfeld. Hier steht im Schatten einer riesigen Linde das museal genutzte Geburtshaus des Schriftstellers Rudolf Baumbach (1840-1905), von dem populäre Heimatlieder wie „Hoch auf dem gelben Wagen“ stammen.

Durch den seit dem frühen Mittelalter besiedelten engen Talkessel der Ilm führten Verkehrs- und Handelsstraßen, die des Schutzes ebenso bedurften wie der bis 1912 unter Doppelherrschaft stehende gesamte Ort zu Zeiten, da die Slawen Richtung Thüringen vordrangen. Bis heute erinnern Burgen und Befestigungen an jene Epochen – so auch das von zwei Gräben gesicherte, seit 1994 zum Bestand der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten gehörende Oberschloss. [...]


Oberschloss Kranichfeld

STIFTUNG THÜRINGER SCHLÖSSER UND GÄRTEN

  • Orangerie
    Orangerie
    © STIFTUNG THÜRINGER SCHLÖSSER UND GÄRTEN
    Bild 1 von 1

Auf einen Blick

  • Förderverein Oberschloss Kranichfeld e.V.
  • Ausstellung zur Geschichte des Oberschlosses
  • Führungen ganzjährig nach Vereinbarung ab 10 Personen
  • Schlossweihnacht Oberschlosses Kranichfeld
  • Standesamtliche Trauung