Residenz München

Verwaltung der Residenz München

Residenzstraße 1, 80333 München,  
Deutschland,   Bayern,   "München, Umgebung"  
T: (0 89) 2 90 67-1   E: ResidenzMuenchenCWantiSpam@bsv.bayernCWantiSpam.de   I: http://www.residenz-muenchen.de  

Residenz München

Die Residenz entwickelte sich aus einer kleinen, 1385 erbauten Wasserburg und war bis 1918 Wohn- und Regierungssitz der Wittelsbacher Herrscher.

Hervorzuheben sind das Antiquarium, der größte profane Renaissancesaal nördlich der Alpen, die Räume aus dem frühen 17. Jahrhundert (u.a. Reiche Kapelle, Steinzimmer und Trierzimmer), die prunkvollen Schöpfungen des Rokoko ( Ahnengalerie und Reiche Zimmer von François Cuvilliés d.Ä.) sowie der durch Leo von Klenze geschaffene klassizistische Königsbau. Daneben werden Spezialsammlungen gezeigt: Tafelsilber, Reliquien, Paramente, Bronzen sowie Porzellane aus Europa und Ostasien.

Die Dauerausstellung Europäische Miniaturen: Sammlung Nottbohm ist im Rundgang der Residenz München zu sehen, eine "Bildergalerie des kleinen Formats", die einen umfassenden Überblick über die Vielfalt der Miniaturmalerei vom 16. bis zum 19. Jahrhundert bietet.


Residenz München

  • © Alessandra Schellnegger
    Bild 1 von 1

Das Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Residenz

Vom 23. November bis 22. Dezember 2017, täglich geöffnet von 11 Uhr bis 21 Uhr (am 22.12. schließt der Weihnachtsmarkt um 20 Uhr), herrscht im Kaiserhof der Residenz München, Direkt am Odeonsplatz, weihnachtlicher Trubel. Dort wird auch in diesem Jahr wieder das Weihnachtsdorf mit Kapelle und lebensgroßer Krippe aufgebaut.

Eröffnung 23. November ab 14 Uhr.

Eine reiche Auswahl an traditionellen und ausgefallenen Speisen und Getränken wie Flammkuchen, Baumstriezel und Rahmfleckerl lassen das kulinarische Herz höher schlagen. Zahlreiche Handwerker demonstrieren an ihren Ständen fast vergessene Handwerkskunst. Auf einer Bühne In der Mitte des Kaiserhofs finden täglich Live-Musikprogramme statt.

Spezielles Angebot für Kinder
Am Dienstag, 22.11. und dann ab 29.11. jeden Dienstag und Freitag haben wir für die Kleinen ein Kasperltheater. Am 5. und 6. Dez. um 17 Uhr kommt der Nikolaus und beschert die Kinder. Auf einem 200 Jahre alten Schlitten mit einem Rentiergespann und einem Nikolaus können sich Familien kostenlos fotografieren. Ein wunderschöner Märchenwald mit sprechenden Figuren, lässt jedes Kinderherz höher schlagen.