Schloss Burgk

Museum Schloß Burgk

Schloss Burgk, 07907 Burgk,   Saale-Orla-Kreis,
Deutschland,   Thüringen,   "Saaleland, Jena, Weimar, Saalfeld, Apolda"  
T: 0 36 63 - 40 01 19   E: museumCWantiSpam@schloss-burgkCWantiSpam.de   I: http://www.schloss-burgk.de  
© Museum Schloss Burgk
Termine und Meldungen:Archivordner (17)

Museum Schloss Burgk

Schloß Burgk an der Saale ist die älteste und größte Schlossanlage des Thüringer Oberlandes und gilt auch als eines der schönsten Schlösser Deutschlands. Angefangen bei den eindrucksvollen spätmittelalterlichen Wehranlagen mit Rotem Turm und Zugbrücke bis hin zur spätbarocken Anlage des Sophienparkes läßt sich der Wandel der Ansprüche an ein solches Bauwerk, von Schutz und Verteidigung bis zu höfischer Repräsentation, ablesen.


Schloß Burgk wurde von den Fürsten Reuß ältere Linie vorwiegend als Sommer- und Jagdschloss genutzt, seit 1952 als Museum. Das architektonische Ensemble überrascht hinter einer schlichten, nahezu schmucklosen Fassade mit einem außergewöhnlich kostbarem Bestand hochwertiger Ausstellungsstücke in zumeist barocken Prunk- und Schauräumen, Schlosskapelle mit Silbermannorgel, Historische Schlossküche, Rittersaal...


Konzerte, Feste & Märkte, Sonderausstellungen sowie die Möglichkeit, in traumhafter Kulisse zu heiraten, lassen den Besuch zu einem beeindruckenden Erlebnis werden.


Schloss Burgk

  • © Schloss Burgk
    Bild 1 von 1

Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende auf Schloß Burgk

Alle Jahre wieder... lädt das Museum Schloß Burgk ein, die Vorweihnachtszeit am ersten Adventwochenende auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte Thüringens einzuläuten.

Auf dem Schlossgelände, im Museum und im Amtshaus werden Kunsthandwerk, Keramik, Holz- und Webwaren, Weihnachts- und Christbaumschmuck, Handarbeiten, Hüte, Mützen, Handschuhe, Fell- und Wollwaren, Kerzen, Korbwaren, Stuhlflechtarbeiten, Filzarbeiten, Aquarell-, Seiden- und Porzellanmalerei, Patchwork-Textilien und Quilts, Spielzeug, Stoffpuppen und -tiere, bemalte Schneckenhäuser, handgemachte Seifen, Uhren und Schmuck aus verschiedensten Materialien, Kosmetik, Duft- und Massageöle, Naturwaren, Adventskränze und -gestecke, Stauden und Blumenzwiebeln, neue und antiquarische Bücher, Mineralien sowie weihnachtliche Spezialitäten und Spezereien wie Liköre, Wein, Gelee, Sirup, Marmeladen, Honigprodukte, Käse - normal gereift, geräuchert oder aus Schafsmilch, handgefertigte Pralinen, Zigarren, Kräuter, Olitäten, Bio-Geflügel, Bio-Eier und Nudeln, Wild-, Straußen- und Stutenmilchprodukte u.v.a.m. angeboten. Kinder können Kerzen ziehen, filzen, Holzfiguren bemalen und selbstverständlich kommt auch der Weihnachtsmann auf den Markt.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt - in der Historischen Schloßküche, im Backhaus, im Zwinger und an verschiedenen Markständen auf dem Schloßvorhof sowie im Innenhof des Schlosses gibt es neben Stollen, Pfefferkuchen, Waffeln, Zuckerwatte, gebrannten Mandeln, gerösteten Maronen, Kaffee, Punsch und Glühwein auch deftige Spezialitäten.

Wie in jedem Jahr tragen zahlreiche Musiker dazu bei, den Weihnachtsmarkt auf Schloß Burgk zu einem der stimmungsvollsten in Thüringen zu machen.

Öffnungszeiten:
Samstag, 2. Dezember 2017 von 11 bis 20 Uhr
Sonntag, 3. Dezember 2017 von 11 bis 19 Uhr

Eintritt:
Erwachsene 3,50 €; Kinder ab 3 Jahre 1,50 €