Schloss Corvey: UNESCO-Weltkulturerbe

Kulturkreis Höxter-Corvey gGmbH

Schloss Corvey, 37671 Höxter,   Landkreis: Höxter,
Deutschland,   Nordrhein-Westfalen,   "Teutoburger Wald, Bielefeld, Paderborn, Detmold"  
T: +49 (0) 5271 69 40 10   F: +49 (0) 5271 69 44 00   E: empfangCWantiSpam@schloss-corveyCWantiSpam.de   I: http://www.schloss-corvey.de  
Bücher und Medien:Bücher (3)
Termine und Meldungen:Archivordner (6)

Corvey - Mittelalterliche Glaubensbastion und barocke Residenz

Imposant vor den Toren der Fachwerkstadt Höxter und idyllisch am Weser-Radweg gelegen, gilt das fast 1.200 jährige Corvey als attraktives Ausflugsziel. Die ehemalige Benediktiner-Abtei, welche Ludwig der Fromme 822 an strategisch günstiger Stelle  gründete, war im Mittelalter bedeutendes politisches, kulturelles und geistliches Zentrum, das weit nach Europa ausstrahlte. Seit der Überführung der Reliquien des heiligen Vitus aus Paris im Jahre 836 galt Corvey zudem als berühmter Wallfahrtsort. Noch heute lässt sich am karolingischen Westwerk und der barocken fürstbischöflichen Residenz die wechselvolle Geschichte der ehemaligen Reichsabtei anschaulich nachspüren. Die einmalige Mischung Corveys aus karolingischer Glaubensbastion, benediktinischer Klosterkultur und barocker Residenz zeigt sich in kunstvoller Architektur, prächtiger Ausstattung der Säle und Gänge und wechselnden Ausstellungen. Um diesen bedeutenden Ort des Wissens, der Kultur, Architektur und Bildung auf internationaler Bühne glänzen zu lassen, hat sich Corvey auf den Weg zum UNESCO-Weltkulturerbe gemacht. 2014 soll die endgültige Entscheidung über die Anerkennung fallen.


Im Anschluss an das 1000 jährige Klosterleben wurde in Corvey weiter Geschichte geschrieben. Die Anlage ist seit ungefähr 200 Jahren in Privatbesitz und auch heute Wohnsitz der Herzoglichen Familie von Ratibor und Corvey. In der weltlichen Zeit als Schloss entstand die Fürstliche Bibliothek mit ihren mehr als 75.000 Bänden in 15 Sälen. In dieser größten Privatbibliothek Deutschlands hat einst August Hoffmann von Fallersleben gewirkt, der auch seine letzte Ruhestätte auf dem Friedhof in Corvey fand.


Schloss Corvey: UNESCO-Weltkulturerbe

  • Corveyer Weinhaus
    Corveyer Weinhaus
    © Museum Höxter-Corvey
    Bild 1 von 1

Corveyer WeinhausIn fürstlicher Umgebung Wein genießen

Klosterlikör, Corveyer Sekt oder die erstklassige Weinedition Prinz Viktor - erleben Sie im Corveyer Weinhaus im Domänenhof ausgewählte Weine aus Deutschland, Europa und Übersee. Hochwertige Spirituosen, Spezialitäten und Weinaccesoires ergänzen das Angebot.
Der persönliche Kontakt zum Erzeuger, den Weingütern und Winzergenossenschaften steht an erster Stelle. Höchste Sorgfalt bei der Transportkette vom Erzeuger bis zum Weinhaus Corvey sowie die Lagerung in den kühlen, ehemaligen Klostergebäuden (ca. 1,30 m Wandstärke) garantieren beste Rahmenbedingungen für die erlesenen Spezialitäten. Das Corveyer Weinhaus wurde 2012 dafür mit dem deutschen Fachhandelspreis in Silber ausgezeichnet. Die Jury überzeugte das herausragende Angebot mit Qualitätsweinen aus allen 13 deutschen Anbaugebieten und das gezielte Heranführen der Kunden an die heimischen Weine in einer Region, in der selbst kein Wein angebaut wird. Eine gute Gelegenheit, das reichhaltige Weinangebot des Corveyer Weinhauses kennen zu lernen, bieten die Weinproben in der gemütlichen Weinprobierstube.