Schloss ErbachGräfliche Sammlungen

Schloss Erbach

Marktplatz 7, 64711 Erbach,   Odenwaldkreis,
Deutschland,   Hessen,   "Odenwald, Erbach, Michelstadt"  
T: 06062 - 64-0   E: infoCWantiSpam@schloss-erbachCWantiSpam.de   I: http://www.schloss-erbach.de  

Schloss Erbach

Schloss Erbach wurde 1736 von Graf Georg Wilhelm zu Erbach-Erbach erbaut. Im Mittelalter stand auf dem Areal an dem Flüsschen Mümling eine Wasserburg. Der mächtige Bergfried (um 1180) zeugt noch heute von diesen längst vergangenen Zeiten. Hinter seiner Fassade im neobarocken Stil verbirgt das in die historische Erbacher Altstadt eingebettete Residenzschloss die wertvollen Sammlungen des Grafenhauses zu Erbach-Erbach.


Den Grundstein der heutigen Schätze legte Graf Franz I. (1754–1823). Nicht nur die Kostbarkeiten, die sich im Schloss befinden, sind einzigartig: Die Einmaligkeit besteht darin, dass der letzte regierende Fürst ganz im Sinne der Aufklärung die Objekte um sich versammelte und mit ihnen bzw. zwischen ihnen lebte. Dass dieses Ensemble bis heute so erhalten werden konnte, ist besonders außergewöhnlich. Es ist geradezu ein Glücksfall, dass sich diese Räume noch immer in ihrem authentischen, unrestaurierten Zustand befinden.


Schloss Erbach

Gräfliche Sammlungen

  • Schlosshof
    Schlosshof
    © Stadtmarketing Erbach im Odenwald
    Bild 1 von 6
  • Staedtel
    Staedtel
    © Stadtmarketing Erbach im Odenwald
    Bild 2 von 6
  • Alphornblaeser
    Alphornblaeser
    © Stadtmarketing Erbach im Odenwald
    Bild 3 von 6
  • Marktplatz, Lustgartenbruecke
    Marktplatz, Lustgartenbruecke
    © Stadtmarketing Erbach im Odenwald
    Bild 4 von 6
  • Lustgarten
    Lustgarten
    © Stadtmarketing Erbach im Odenwald
    Bild 5 von 6
  • Schloss und Orangerie im Winter
    Schloss und Orangerie im Winter
    © Stadtmarketing Erbach im Odenwald
    Bild 6 von 6

Erbacher SchlossweihnachtRomantisches Erlebnis in historischer Umgebung

Geöffnet ist die Erbacher Schlossweihnacht an allen Adventswochenenden freitags von 15.00 bis 20.00 Uhr, samstags und sonntags von 11.00 bis 20.00 Uhr.

Die Erbacher Schlossweihnacht – sie erstreckt sich rund um das Residenzschloss der Grafen zu Erbach-Erbach und führt hinein in das „Städtel", die historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern.

In der Weihnachtszeit ragt das Erbacher Schloss mitten aus dem Weihnachtsmarkt empor, und davor strahlt einer der größten Weihnachtsbäume Deutschlands über der beeindruckenden Szenerie. Die mächtigen Kerzenständer an den Eingangsportalen, deren Fackeln mit Einbruch der Dämmerung von einem Nachtwächter entzündet werden, bieten Ihnen einen feurigen Empfang!

Besonders anregend ist die Atmosphäre im „Städtel": Dort bilden die Fachwerkhäuser, das Alte Rathaus und die Stadtkirche mit ihrem eleganten Turm eine zauberhafte Kulisse. Und spätestens im weihnachtlich beleuchteten Schlosshof kann sich kein Besucher der festlichen Stimmung entziehen.

Rund 70 Aussteller präsentieren ihr vielseitiges Angebot – von Karussell, Glühwein und Weihnachtsleckereien bis zu Holzspielzeug und Wollmütze.

Am besten verbinden Sie den Ausflug in den Odenwald mit einem Besuch der weltberühmten Gräflichen Sammlungen Schloss Erbach oder des Deutschen Elfenbeinmuseums. Eintrittspreise und viele weitere Informationen zu den Erbacher Museen erhalten Sie bei der


Touristik-Information Erbach und Odenwaldladen

Marktplatz 1 (Altes Rathaus),
64711 Erbach im Odenwald 
Telefon: 06062-6480, Fax: 06062-6489
tourismusCWantiSpam@erbachCWantiSpam.de  
www.erbach.de  


Empfehlenswert ist die Einkehr in einem der vielen netten Cafés, gemütlichen Gasthäuser und gepflegten Restaurants rund um den Weihnachtsmarkt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!