Schloß GlücksburgEines der wichtigsten Residenzschlösser Norddeutschlands

Stiftung Schloss Glücksburg

Schlossallee, 24960 Glücksburg,   Kreis: Schleswig-Flensburg,
Deutschland,   Schleswig-Holstein,   "Ostsee, Kiel, Schleswig, Flensburg"  
T: +49 (0) 46 31 - 44 23 30   E: infoCWantiSpam@schloss-gluecksburgCWantiSpam.de   I: http://www.schloss-gluecksburg.de  
Schloß Glücksburg - © Schloß Glücksburg
Bücher und Medien:Bücher (1)
Termine und Meldungen:Archivordner (5)

Das Schloss

Schloß Glücksburg gehört zu den bedeutendsten Schlossanlagen in Nordeuropa. 1582-1587 wurde es im Auftrag von Herzog Johann (Hans) dem Jüngeren (1545-1622) erbaut. Errichtet wurde es von Baumeister Nikolaus Karies an der Stelle, an der bis zur Reformation das mittelalterliche Rudekloster der Zisterziensermönche gestanden hatte. Die Granitquader der alten Klosterkirche wurden zum Teil für das Fundament, viele der Ziegelsteine für den weiß verputzten Backsteinbau wiederverwendet.


Seinen Namen erhielt das Schloss nach dem Wahlspruch des Herzogs: "Gott gebe Glück mit Frieden". Der Spruch findet sich zusammen mit seinem Wappen über dem Eingangsportal mit den Anfangsbuchstaben: GGGMF. Daneben sind die Wappen der Ehefrauen des Herzogs, links das braunschweigisch-lüneburgische, rechts das kursächsische.


Schloß Glücksburg

Eines der wichtigsten Residenzschlösser Norddeutschlands

  • Trauzimmer
    Trauzimmer
    © Schloss Glücksburg
    Bild 1 von 2
  • Kapelle
    Kapelle
    © Schloss Glücksburg
    Bild 2 von 2

Heiraten auf Schloß Glücksburg

Gott gebe Glück mit Frieden“ – kann es ein schöneres Omen für Brautpaare geben als diesen Wahlspruch seines Erbauers, der über dem Eingangsportal zu finden ist.

Wer also möchte, kann sich im romantischen Ambiente von Schloß Glücksburg das „Ja“-Wort geben – im Standesamt, das sich in einem der Türme mit Blick auf den Schlossteich befindet, und auch in der Schlosskapelle mit ihrem geschnitzten Altar aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. (Hier sind im Übrigen auch Taufen möglich.)

Bei allen organisatorischen Fragen, die im Vorfeld geregelt werden müssen, steht die Schlossverwaltung Ihnen gern beratend zur Verfügung.

Im Anschluss an die Trauung kann man dann auch auf Schloß Glücksburg diesen schönsten Tag im Leben feiern – ob mit einem Sektempfang in der Grünen Diele oder einer großen Feier im Roten Saal oder in der Orangerie im Park des Schlosses.

Die Ausrichtung der Feier übernehmen gern Glücksburger Restaurants und Hotels. Informationen hierzu bei der Schlossverwaltung