Schloß GlücksburgEines der wichtigsten Residenzschlösser Norddeutschlands

Stiftung Schloss Glücksburg

Schlossallee, 24960 Glücksburg,   Kreis: Schleswig-Flensburg,
Deutschland,   Schleswig-Holstein,   "Ostsee, Kiel, Schleswig, Flensburg"  
T: +49 (0) 46 31 - 44 23 30   E: infoCWantiSpam@schloss-gluecksburgCWantiSpam.de   I: http://www.schloss-gluecksburg.de  
Schloß Glücksburg - © Schloß Glücksburg
Bücher und Medien:Bücher (1)
Termine und Meldungen:Archivordner (5)

Das Schloss

Schloß Glücksburg gehört zu den bedeutendsten Schlossanlagen in Nordeuropa. 1582-1587 wurde es im Auftrag von Herzog Johann (Hans) dem Jüngeren (1545-1622) erbaut. Errichtet wurde es von Baumeister Nikolaus Karies an der Stelle, an der bis zur Reformation das mittelalterliche Rudekloster der Zisterziensermönche gestanden hatte. Die Granitquader der alten Klosterkirche wurden zum Teil für das Fundament, viele der Ziegelsteine für den weiß verputzten Backsteinbau wiederverwendet.


Seinen Namen erhielt das Schloss nach dem Wahlspruch des Herzogs: "Gott gebe Glück mit Frieden". Der Spruch findet sich zusammen mit seinem Wappen über dem Eingangsportal mit den Anfangsbuchstaben: GGGMF. Daneben sind die Wappen der Ehefrauen des Herzogs, links das braunschweigisch-lüneburgische, rechts das kursächsische.


Schloß Glücksburg

Eines der wichtigsten Residenzschlösser Norddeutschlands

  • © Stiftung Schloss Glücksburg
    Bild 1 von 1
Termine:
16.12.2017 - 17.12.2017
22.12.2017 - 23.12.2017

Märchenweihnacht auf Schloss Glücksburg

An allen vier Adventswochenenden wird es rund um Schloss Glücksburg märchenhaft. Die Glücksburger Märchenweihnacht wird ein Genuss für alle Sinne. Die leuchtenden Dächer der Hütten, die strahlenden Bäume und die romantischen Gassen machen diesen Weihnachtsmarkt auf Schloss Glücksburg zu einem ganz besonderen Ort. Neben traditionellen und neuen Weihnachtsdekorationen und regionalem Kunsthandwerk gibt es auch ein breites kulinarisches Angebot mit lokalen Spezialitäten und Delikatessen aus aller Welt. Den Besucher erwartet ein umfangreiches Rahmenprogramm . Im Schloss selbst erleben Kinder eine Weihnachts-Wichtel-Werkstatt, Märchenführungen und können Weihnachtsgeschichten lauschen.

  • 1.Advents-Wochenende - "Sterntaler" (02.-03.12.2017)
  • 2.Advents-Wochenende - "Knusperhäuschen" (09.-10.12.2017)
  • 3.Advents-Wochenende - "O Tannenbaum" (16.-17.12.2017)
  • 4.Advents-Wochenende - "Tischlein deck' dich" (22.-23.12.2017)

Öffnungszeiten:
Erster bis dritter Advent samstags und sonntags und am vierten Advent Freitag und Samstag
jeweils von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Eintritt inkl. Schlosseintritt:
3,00 € Erwachsene
1,50 € Jugendliche ab 13 Jahre
Kinder und Jugendliche bis einschließlich 12 Jahre kostenfrei