Schloss und Park Linderhof

Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof

Linderhof 12, 82488 Ettal,   Landkreis: Garmisch-Patenkirchen,
Deutschland,   Bayern,   "Oberbayern, Ingolstadt, Rosenheim"  
T: (0 88 22) 92 03-49   E: sgvlinderhofCWantiSpam@bsv.bayernCWantiSpam.de   I: http://www.linderhof.de  
Schloss und Park Linderhof
Bücher und Medien:Bücher (1)
Termine und Meldungen:Archivordner (6)

Schloss und Park Linderhof

Schloss Linderhof, die "Königliche Villa" Ludwigs II., geht zurück auf ein Jagdhaus seines Vaters Maximilian II., das sogenannte Königshäuschen. Es wurde zwischen 1870 und 1872 durch Georg Dollmann mit einem U-förmigen Gebäudekomplex erweitert, in dessen Mittelpunkt das Paradeschlafzimmer lag. Der Neubau war wie das Königshäuschen ein hölzerner Ständerbau.

Erst 1874 wurde die Außenfassade mit einem Steinbau ummantelt, das alte Jagdhaus wurde abgetragen und im Schlosspark wieder aufgebaut.

Anschließend ergänzte man das Schloss durch den Spiegelsaal und das Treppenhaus und stattete es im Stil des "Zweiten Rokoko" aus.


Schloss und Park Linderhof

  • © Bayerische Schlösserverwaltung
    Bild 1 von 1

Schlosspark Linderhof

Der Park von Schloss Linderhof ist einer der qualitätvollsten seiner Epoche. Er vereinigt Elemente des französischen Barockgartens und des englischen Landschaftsgartens.

Barocke Motive sind die in der Mittel- und Querachse des Schlosses angelegten Terrassen mit Wasserbassins, geometrischen Blumenbeeten und der langen Kaskade mit Figurenbrunnen sowie die beiden Blickpunkte Pavillon und Venustempel. Von englischen Vorbildern stammt die naturnahe, unregelmäßige Gestaltung des umgebenden Parks mit den exotischen Bauten.

Die Parkbauten Marokkanisches Haus und Maurischer Kiosk stammen aus der Orientmode, die auch Ludwig II. pflegte. Die drei im Park errichteten "Bühnenbilder" Hundinghütte, Einsiedelei des Gurnemanz und Venusgrotte rühren von der Begeisterung Ludwigs für die Musikdramen Richard Wagners her.

Die umgebende Gebirgsnatur ist durch Sichtachsen und kilometerlange Wege, die weit in den Bergwald hinaufführen, in dieses geniale Gesamtkunstwerk einbezogen.

Öffnungszeiten
ganzjährig geöffnet

Eintrittspreis
Eintritt frei

Führungen
Parkführungen auf Anfrage

Wasserspiele
Mitte April bis Mitte Oktober täglich von 9-18 Uhr; Fontäne zu jeder halben Stunde