Schloss und Park Nymphenburg

Schloss- und Gartenverwaltung Nymphenburg

Schloss Nymphenburg, 80638 München,  
Deutschland,   Bayern,   "München, Umgebung"  
T: (0 89) 1 79 08-0   E: sgvnymphenburgCWantiSpam@bsv.bayernCWantiSpam.de   I: http://www.schloss-nymphenburg.de  

Schloss und Park Nymphenburg

Anlässlich der Geburt des Thronfolgers beauftragten Kurfürst Ferdinand Maria und seine Gemahlin Henriette Adelaide von Savoyen 1664 Agostino Barelli mit der Errichtung eines Sommerschlosses westlich von München. Diesem schlichten kubischen Bau wurden unter Max Emanuel und Karl Albrecht Erweiterungsbauten nach Plänen von Enrico Zuccalli und Joseph Effner angefügt. Der gewaltige »Steinerne Saal« erhielt seine Rokokodekoration durch Johannes Baptist Zimmermann und François Cuvilliès d.Ä. zur Zeit des Kurfürsten Max III. Joseph. Berühmt ist die von König Ludwig I. bei Joseph Stieler in Auftrag gegebene »Schönheitsgalerie«.


Schloss und Park Nymphenburg

  • Johannissaal
    Johannissaal
    © Bayerische Schlösserverwaltung
    Bild 1 von 1

Standesamtliche und Freie Trauung im Johannissaal

Der Johannissaal ist geeignet für Konzerte, Stehempfänge und *) standesamtliche Trauungen/ Begründung von Lebenspartnerschaften bis maximal 90 Personen.

*) nach Anmeldung über das Standesamt München, 089-233-96060


Informationen/ Reservierungen
Institut für Internationales
Kulturmanagement (INK) GmbH
Schloss Nymphenburg, E. 19
80638 München
T (0 89) 1 79 08-6 10 oder -6 11
F (0 89) 1 79 08-6 12
E eckard.heintz@ ink-kulturmanagement.de
E malte.jensen@ ink-kulturmanagement.de