Sieben Schlösser im Leine- und Weserbergland

Hameln Marketing und Tourismus GmbH

Deisterallee 1, 31785 Hameln,   Landkreis: Hameln-Pyrmont,
Deutschland,   Niedersachsen,   "Weserbergland, Göttingen, Hameln"  
T: +49 [0]5151.9578-10   F: +49 [0]5151.9578-7810   E: touristinfoCWantiSpam@hamelnCWantiSpam.de   I: http://www.sieben-schloesser.de  
© Schlossverwaltung Bückeburg

Perlen der Weserrenaissance, weißes Gold und Weltkulturerbe

Im Leine- und Weserbergland glänzen die Sieben Schlösser mit lebendiger Geschichte

Im Dreieck zwischen Bückeburg im Norden, Hildesheim in Osten und Höxter im Süden liegen die Sieben Schlösser rund um die Stadt Hameln - vier von ihnen noch heute im Familienbesitz. Sie laden mit mehr als 800 Jahren Geschichte und Kultur vom Mittelalter über die Weserrenaissance bis zum 19. Jahrhundert ein zu spannenden Zeitreisen in höfische Kultur und Architektur.

Wer sich auf den Weg macht, erlebt nicht nur Schlösser von einzigartiger kulturhistorischer Bedeutung, die Hochburgen der Weserrenaissance oder Norddeutschlands „weißes Gold“, sondern auch stimmungsvolle Konzerte und Ausstellungen in einzigartigem Ambiente sowie unterhaltsame Führungen.


Sieben Schlösser im Leine- und Weserbergland

  • Sieben Schlösser-Touren
  • Schloss Hämelschenburg
    Schloss Hämelschenburg
    © Stiftung Rittergut Hämelschenburg
    Bild 1 von 7
  • Mausoleum Bückeburg
    Mausoleum Bückeburg
    © Schlossverwaltung Bückeburg
    Bild 2 von 7
  • Schloss Pyrmont
    Schloss Pyrmont
    © Günther Dächert
    Bild 3 von 7
  • Schloss Fürstenberg
    Schloss Fürstenberg
    © Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG
    Bild 4 von 7
  • Schloss Marienburg
    Schloss Marienburg
    © EAC GmbH
    Bild 5 von 7
  • Weserrenaissance Schloss Bevern
    Weserrenaissance Schloss Bevern
    © Weserrenaissance Schloss Bevern
    Bild 6 von 7
  • Schloss Corvey: UNESCO-Weltkulturerbe
    Schloss Corvey: UNESCO-Weltkulturerbe
    © Kulturkreis Höxter-Corvey gGmbH
    Bild 7 von 7

Sieben Schlösser-Touren

Idealer Ausgangspunkt für die Entdeckungsreise zu den Schlössern Bückeburg, Pyrmont, Hämelschenburg, Corvey, Fürstenberg, Bevern und Marienburg ist die Rattenfängerstadt Hameln mit ihrem vielfältigen Übernachtungsangebot.

Aber ganz gleich, von wo man Ausflüge zu den Sieben Schlössern antritt, die Distanzen betragen selten mehr als eine Autostunde.

Beliebt ist die dreitägige Schlössertour.
Sie hat ihren Ausgangspunkt in Hameln und beinhaltet:

  • 2 Übernachtungen inkl. Frühstück in einem 2-, 3- oder 4-Sterne-Hotel
  • 1 Abendessen im Hameln
  • Altstadtführung
  • 1 Kaffeegedeck auf dem Schloss Ihrer Wahl
  • Informationspaket mit Wegbeschreibungen
  • 124,00 bis 155,00 Euro (je nach Hotelkategorie)

Zzgl. Eintrittspreise (14,00 - 17,00 Euro) bei den von Ihnen ausgewählten Schlössern, die Sie mit dem eigenen PKW anfahren.