Versicherungsstelle Deutscher Wald

Versicherungsstelle Deutscher Wald

Colonia-Allee 10-20, 51067 Köln,  
Deutschland,   Nordrhein-Westfalen,   "Köln, Bonn, Siebengebirge, Voreifel"  
T: (0221) 148-35100   F: (0221) 148-44 35100   E: forstCWantiSpam@vsdwCWantiSpam.de   I: www.vsdw.de  

Herzlich willkommen bei der Versicherungsstelle Deutscher Wald

„Mit der Gründung der Versicherungsstelle Deutscher Wald ist es gelungen, den Waldbesitzern in Deutschland eine zentrale Anlaufstelle für Risiko- und Versicherungsfragen, insbesondere im Hinblick auf Sturm- und Waldbrandgefahren vor dem Hintergrund des sich vollziehenden Klimawandels, zu schaffen.“ (Michael Prinz zu Salm-Salm, in seiner Funktion als Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände e.V. anlässlich der feierlichen Gründung der VSDW, 2009)


Kompetenz zum Schutz Ihres Vermögens Wald

Wald hat zahlreiche Funktionen. Er ist nachhaltiger Rohstoff- und Energielieferant der Zukunft und Arbeitsplatz, dient dem Klima- Wasser- und Bodenschutz, ist ein Erholungsraum. Die Versicherungsstelle Deutscher Wald setzt sich mit forstfachlicher Kompetenz intensiv mit Ihren Risiken als Waldbesitzer auseinander und hilft Ihnen, dieses wertvolle Stück Natur und Ihr Vermögen zu schützen:     


Risiken (z. B.) und 4Lösungen:

  • Brand, Blitzschlag, Explosion 4Waldbrandversicherung
  • Sturm, Schnee 4Wald-Sturmversicherung
  • Haftungsrisiken aus Holzernte, Waldpflege 4Waldbesitzer-Haftpflichtversicherung 
  • Umweltschäden (z. B. Biotoppflege) 4Umweltschadensversicherung
  • Beratungsfehler (z. B. bei Rohholzverkäufen) 4Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung 
  • Maschinenbruch 4Maschinenversicherungen

Versicherungsstelle Deutscher Wald

  • © Versicherungsstelle Deutscher Wald
    Bild 1 von 1

Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für forstliche Zusammenschlüsse

Die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung hilft bei fahrlässigen Pflichtverletzungen des Versicherungsnehmers, die bei einem Dritten zu einem Vermögensschaden geführt haben. Vermögensschäden sind Schäden, die

  • weder Personenschäden noch Sachschäden sind
  • nicht durch solche Schäden verursacht wurden.

Für forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse kommen hier insbesondere in Betracht:

  • Schäden aus Falschauskünften an Mitglieder
  • Schäden aus Fehlern bei der Vermittlung oder Empfehlung von Rohholzhandelsgeschäften.

Schadenersatzforderungen aus solchen Vermögensschäden treffen in erster Linie den forstwirtschaftlichen Zusammenschluss selbst, können aber auch gegen die Organe oder die handelnden Personen gerichtet sein.

Kontakt
Tel. 0221/148-35100

forstCWantiSpam@vsdwCWantiSpam.de
Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für forstliche Zusammenschlüsse