Wildpark EnstbrunnAusgezeichnet mit „sehr gut“

FÜRSTLICH REUSS`sche GÜTERDIREKTION

Schloss Ernstbrunn, 2115 Ernstbrunn,   Bezirk: Korneuburg,
Österreich,   Niederösterreich,   "Weinviertel, Kornneuburg, Mistelbach"  
T: +43 (0)2576 - 2544 0   E: wildpark.ernstbrunnCWantiSpam@nanetCWantiSpam.at  

Wildpark Ernstbrunn: Ausgezeichnet mit „sehr gut“
für tiergerechte Haltung und zoologische Betreuung.

Im Herzen des Weinviertels, eingebettet in die malerischen Eichenwälder des Naturparks Leiser Berge, bietet der Wildpark Ernstbrunn anregende Erholung für die ganze Familie.

Über dem Wildpark thront das imposante Schloss Ernstbrunn, dessen malerischer Park, ein 60 ha großer Landschaftsgarten, zum Spaziergang einlädt.

Der Wildpark Ernstbrunn gehört zur „Arge Top Tierparke“, einem Zusammenschluss mehrerer Österreichischer Wildparks, die sich das Wohl von Tieren und Besuchern besonders zum Ziel gesetzt haben. Dazu wurde ein Gütesiegel ins Leben gerufen, zu dessen Erlangung die freiwillige Selbstverpflichtung zur ständigen Verbesserung nach zoologischen sowie touristischen Kriterien Vorraussetzung ist, was auch regelmäßig von unabhängigen Fachleuten überprüft wird (Details: www.wildeseite.at).

Kontakt
Wildpark Ernstbrunn
Telefon: 02576/2785
Fax: 02576/2544-33
E-Mail: wildpark.ernstbrunn@nanet.at

 

<< Zum Abspielen der Videoclips klicken Sie bitte auf den jeweiligen Link!


Wildpark Enstbrunn

Ausgezeichnet mit „sehr gut“

  • © Wolf Science Center
    Bild 1 von 3
  • © Wolf Science Center
    Bild 2 von 3
  • © Wolf Science Center
    Bild 3 von 3

Wolf Science Center: Warum Wölfe…Warum wir an Wölfen interessiert sind

Wölfe sind sehr soziale Raubtiere, die in kleinen Familiengruppen leben. Alle Familienmitglieder helfen bei der Aufzucht vom Nachwuchs. Wölfe sind besonders bekannt dafür, dass sie gemeinsam in der Gruppe großes Wild jagen. Sie verwenden dabei verschiedene Taktiken, um die Beute zu jagen, zu fangen und zu töten.

Wölfe sind sehr flexible und innovative Tiere, die es schaffen, die verschiedenen Gefahren einer Umwelt, die sich ständig ändert in Bezug auf Beute, Wetter und Gefahren von Seiten anderer Tiere und vor allem der Menschen, zu meistern. Sie sind Jäger und Gejagte zugleich.

Wir würden daher erwarten, dass Wölfe sehr hoch entwickelte soziale und kognitive Fähigkeiten besitzen, die ihnen erlauben, erfolgreich miteinander zu kooperieren um widrige ökologische und soziale Zeiten zu überwinden. Trotzdem wurden bis heute kaum experimentelle Untersuchungen zu den Fähigkeiten dieser Tiere gemacht.

Hinzu kommt, dass Wölfe in der Form von Hunden den Menschen wahrscheinlich schon länger als 50.000 Jahre begleiten. Hunde waren also Partner des Homo sapiens in seiner Ausbreitung über die Erde.

Weiterlesen bei Wolf Science Center