PROBEFAHRT ANFRAGEN.

Land Rover: „Above and beyond“

Die Land Rover Discovery-Modellfamilie: Discovery Sport / Discovery

Land Rover Discovery Sport

Land Rover Discovery Sport
Land Rover Discovery Sport

Land Rover Discovery Sport

Seit Februar 2015 rundet ein neuer Name die Land Rover-Angebotspalette ab: Land Rover Discovery Sport. Damit präsentiert sich nicht nur der erste Vertreter der neuen Discovery-Modellfamilie, sondern zudem das wohl vielseitigste Premium-Kompakt-SUV des Marktes. Bei betont kompakten Abmessungen bringt der Discovery Sport eine unvergleichliche Mischung mit: enorme Flexibilität durch Details wie die 5+2-Sitzkonfiguration, gepaart mit bemerkenswerter Hochwertigkeit in Design und Technik. Dazu zählt neben der aufwendig entwickelten Mehrlenker-Hinterachse ein erstmals im SUV-Segment realisierter Fußgänger-Airbag ebenso wie das neue, intuitiv bedienbare Infotainmentsystem oder die Karosseriestruktur aus hochfestem Stahl und leichtem Aluminium, die die Grundlage für Leistung, Sicherheit und Effizienz des Modells legt. Abgerundet wird dieses Profil mit den hochmodernen Dieselmotoren der Ingenium-Reihe. Die extrem effizienten und dabei leistungsstarken Triebwerke wurden von Jaguar Land Rover eigenständig entwickelt – produziert werden sie im gleichfalls neuen, mit einem Investitionsvolumen von rund 675 Millionen Euro in den britischen West Midlands errichteten Motorenwerk des Gemeinschaftsunternehmens.

Land Rover: „Above and beyond“

Land Rover Discovery-Modellfamilie: Discovery Sport / Discovery

Land Rover Discovery

Land Rover Discovery
Land Rover Discovery

Land Rover Discovery

Für globalen Erfolg steht im Portfolio der britischen Premiummarke jede Baureihe auf ihre ganz spezielle Weise. Zu den Modellen mit starker Betonung auf Praxis und Alltag zählt der vielseitige und großzügige Land Rover Discovery, von dem das Unternehmen seit der Premiere der ersten Modellgeneration im Jahr 1989 inzwischen mehr als eine Million Fahrzeuge verkauft hat. Der Alleskönner glänzt mit einem klar strukturierten und dennoch schicken Interieur für bis zu sieben Mitfahrer, mit benutzerfreundlichen Technologien, einer umfangreichen Komfortausstattung und hoher Zugkraft von bis zu 3,5 Tonnen. Die Motorkraft geht in bester Tradition der Marke permanent an alle vier Räder – für besonders schwieriges Terrain stehen eine elektronisch zuschaltbare Geländeuntersetzung sowie eine elektronische Zentraldifferenzialsperre zur Verfügung. Bei den Triebwerken haben die Kunden die Wahl zwischen einem modernen 3,0-Liter-V6-Benzinmotor* mit Kompressoraufladung und sowie zwei Versionen des 3,0-Liter-V6-Twinturbodiesels*.