Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Deutschland

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Bayern

45 Schlösser und Burgen in 4 Minuten - BayFinanzministerium | 4:07
 

Aktuelle Angebote einiger der schönsten, bekanntesten und meistbesuchten Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Bayern...

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über aktuelle Angebote märchenhafter Schlösser, trutziger Burgen und prachtvoller Herrenhäuser im Burgen- und Schlösser-Land Bayern.
Besuchen Sie mit Familie, Freunden, Bekannten oder auch alleine die prachtvollen Monumente des Landes wie die weltberühmten Könisgsschlösser von König Ludwig II. von Bayern - Linderhof, Herrenchiemsee, Neuschwanstein -, den größten Rhododendronpark Süddeutschlands am Schloss 
Dennenlohe in Mittelfranken oder die Kunstsammlungen der Veste Coburg in Oberfranken und begeben Sie sich auf eine spannende Zeitreise innerhalb der historischen Mauern...

Familien mit Kindern sind willkommen! Heiraten in Bayerns Burgen, Schlössern und Herrenhäusern liegt voll im Trend! Traumhochzeiten sind garantiert! Rustikale Burggaststätten und elegante Schlossrestaurants bieten Einzelpersonen, Familien, Gruppen und Firmenbelegschaften als Reise- und Ausflugsziel für ihre Fahrten und Betriebsausflüge einen stilvollen Rahmen zum Einkehren und Schlemmen. Logieren in Burgen, Schlössern und Herrenhäusern: Neben 'Bed and Breakfast' und Ferienwohnungen finden sich diverse weitere unvergleichliche Übernachtungsmöglichkeiten!

Romantische Weihnachtsmärkte und blühende Gartenfestivals in Burgen, Schlössern und Herrenhäusern sind beliebter denn je! Jedes Jahr strömen tausende Besucher zu den Märkten und Verkaufsaustellungen und genießen dabei das einmalige Flair der historischen Bauwerke. Doch die Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Bayern bieten noch vieles mehr: Sie sind unter anderem herausragende Spielstätten für Kunst-, Kultur- und Freizeitveranstaltungen. Schulklassen lernen über frühere Generationen bei der Museumspädagogik, Schüler erleben Geschichte spielerisch bei Ferienprogrammen. Und nicht zuletzt dienen die Burgen, Schlösser und Herrenhäuser des Landes auch als Orte zum Wohnen, Arbeiten und Lernen...

Burgen, Schlösser, Herrenhäuser in Bayern

Heiraten, Feiern & Tagen in Bayern

Festliches Bankett im Residenzschloss Oettingen in Schwaben - © Fürst zu Oettingen-Spielberg'sche Domanialkanzlei

Die Burgen, Schlösser und Herrensitze in Bayern bieten ein einzigartiges Ambiente für individuelle und besondere Familien- und Firmenveranstaltungen. Die Nutzungsmöglichkeiten im privaten Bereich umfassen standesamtliche, kirchliche und freie Trauungen genau so wie Taufen, Konzerte, Empfänge, Bankette und vieles mehr.
Das Segment Firmenevents spielt für den Erhalt der historischen Häuser eine immer größere Rolle. Aus diesem Grund investieren die Betreiber zunehmend in professionelle Technik und Ausstattung ihrer Locations. Das Raumangebot der Burgen, Schlösser und Herrensitze in Bayern reicht vom prachtvollen Ballsaal über die elegante Orangerie bis hin zum rustikalen Kellergewölbe. So sollte für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei sein…

Kinder & Familienprogramm in Bayern

Museum für Kinder auf der Veste Coburg in Bayern - © Kunstsammlungen der Veste Coburg

Familien mit Kindern bzw. Kinder sind in vielen der Burgen, Schlösser und Herrensitze Bayerns willkommen! Hoch im Kurs stehen bei den jungen Rittern, Burgfräuleins und Prinzessinnen die bunten, vielfältigen und spannenden Programme zum Thema „Kindergeburtstag“ in den historischen Gemäuern. Im Fach „Museumspädagogik“ werden Schulklassen, aber auch Vorschulklassen und -gruppen mit dem Leben in den vergangenen Jahrhunderten vertraut gemacht. Bei speziellen Ferienprogrammen erleben Schüler die Geschichte ihrer Vorfahren auf dem Gebiet des heutigen Bayern auf spielerische Weise. Bei den meisten öffentlichen Veranstaltungen in Burgen, Schlössern und Herrensitzen im Freistaat punkten die Veranstalter mit Rahmenprogrammen, die extra auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern zugeschnitten sind...

Kunst- & Kultur in Bayern

Ritterfest Schloss Amerang - © Schloss Amerang
Kirchheimer Musiksommer im Fugger Schloss Kirchheim in Schwaben/ Bayern - © Rudolf Freiherr v. Erffa

Die Burgen, Schlösser und Herrensitze in Bayern sind ideale Spielstätten für die alljährlich im Lande stattfindenden Kunst- und Kulturveranstaltungen. Egal ob es bei den Festivals, Festspielen und Einzelveranstaltungen um Musik, Literatur oder Theater geht, die historischen Bauwerke bieten den unvergleichlichen Rahmen für kulturelle Highlights und spannende Historien- und Mittelalterspektakel in Bayern.

Reise- & Ausflugsziele in Bayern

Alt und Jung am Tiergehege - © Wildpark Schloss Tambach

Egal ob mehrtägige Reise oder Kurz- bzw. Wochenend-Trip, die Übernachtung in einem Schloss- oder Burghotel verspricht ein traumhaftes Erlebnis zu werden. Doch die Burgen, Schlösser und Herrensitze in Bayern bieten ihren Gästen nicht nur exquisite Hotelzimmer zum standesgemäßen Schlummern an, im touristischen Programm sind Ferienwohnungen und Gästezimmer (Bed and Breakfast) ebenfalls zu finden. Gruppen und Familien schlagen ihr Nachtlager gerne auch in den Jugendherbergen in Burgen und Schlössern auf - preisgünstig und gut!
Ausflugsziel Burgen, Schlösser, Herrensitze – Eine attraktive Option für Einzelpersonen, Familien, Gruppen und Firmenbelegschaften. Der Betriebsausflug bei einer Veranstaltung in historischer Kulisse wird zu einem Gemeinschaftserlebnis der besonderen Art. Vielfältige weitere Gruppenangebote, fremdsprachige Führungen sowie Angebote für Menschen mit Handicap sprechen für die geschichtsträchtigen Plätze des Landes. Eltern und Kinder genießen die gemeinsame Zeit im Rahmen einer Führung mit kostümiertem Zauberer oder einer Hofdame. Beim Kinder-Ritter-Turnier und Bogenschießen ist Geschicklichkeit gefragt. Nach der Entdeckungstour mit Audioguide und der Schatzsuche im schaurigen Verließ haben die jungen Helden meist viel zu erzählen. Der Spaß auf einem gelungenen Familien-Ausflug in die historischen Bauten Bayerns kennt „fast“ keine Grenzen…

Weihnachtsmärkte & Gartenfestivals in Bayern

Schloss Wildenreuther Wintermärchen - © Gutsverwaltung von Podewils

Wenn die schönste Zeit bzw. die grüne Zeit des Jahres gekommen ist, dann leuchten und blühen die Weihnachtsmärkte, Christkindlmärkte, Adventsmärkte und Gartenfestivals, Gartenmärkte, Gartenmessen in den Burgen, Schlössern und Herrensitzen in Bayern besonders hell und bunt.
Die sehr beliebten und von tausenden Besuchern jedes Jahr besuchten Veranstaltungen haben so vertraute Namen wie "Weihnacht auf Schloss Seefeld", "Schloss Wildenreuther Wintermärchen", "Christbäume selber-schlagen und Christkindlmarkt Schloss Unterweikertshofen", "Garten-Fest Schloss Amerang", "Dennenloher Schloss- und Gartentage Schloss Dennenlohe" und "Gartenfest Schloss Eyrichshof"

Wohnen, Arbeiten & Lernen in Burgen, Schlössern, Herrensitzen in Bayern

© Privat

Etliche der Burgen, Schlösser und Herrensitze in Bayern sind auch heute noch bewohnt und zum Teil Stamm- bzw. Familiensitz adeliger oder bürgerlicher Familien und daher für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Die Vermietung von Wohnungen in historischen Häusern ist für viele Eigentümer eine wichtige Einnahmequelle zum Erhalt der Anlagen. Neben Wohnungen existieren auch Gewerbeflächen in vielen der Burgen, Schlössern und Herrensitzen. Die Nutzung reicht von Büroräumen, Ladengeschäften, Arztpraxen bis hin zum Festspieltheater. Für die gewerbliche Nutzung ganzer Objekte haben sich Konzepte wie Kliniken, Altersheime und Seniorenresidenzen bewährt. Die Option in Burgen, Schlössern und Herrensitzen etwas zu lernen bieten Tageschulen, Internate und Akademien. Der Erhalt einer weiteren Gruppe der Baudenkmale ist nur durch die Umnutzung in Eigentumsanlagen möglich. So kann der eine oder andere Fan von Bayerns Burgen, Schlössern und Herrensitzen dort eine Eigentumswohnung als besonderen Altersruhesitz oder als Feriendomizil erwerben…

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Bayern

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in der Region Mittelfranken, Ansbach, Rothenburg ob der Tauber

D-91522 Ansbach

Residenz und Hofgarten Ansbach, D-91522 Ansbach, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Residenz und Hofgarten Ansbach

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die Residenz entwickelte sich aus einer spätmittelalterlichen Anlage. In der interner Link Gotischen Halle der Residenz Ansbach befindet sich heute eine bedeutende Sammlung Ansbacher Fayencen und Porzellane. Ihre jetzige Gestalt erhielt die Residenz im 18. Jahrhundert durch Gabriel di Gabrieli und Karl Friedrich von Zocha …

D-91743 Unterschwaningen, Landkreis Ansbach

Schloss und Park Dennenlohe, D-91743 Unterschwaningen im Landkreis Ansbach. © Schloss Dennenlohe

Schloss und Park Dennenlohe

Besuchen Sie den Schlosspark Dennenlohe in Mittelfranken: Der Dennenloher Schlosspark ist der größte Rhododendronpark Süddeutschlands & ein Botanischer Garten mit über 16 Hektar und drei verschiedenen Parkteilen. Öffnungszeiten: Geöffnet von 1. April bis Anfang November täglich von 10 bis 17 Uhr, Führungen oder Privatbesichtigungen nach Reservierung ganzjährig.
Schloss Dennenlohe gehört den Freiherren von Süsskind…

D-91792 Ellingen, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Residenz Ellingen, D-91792 Ellingen im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, Bayern. Foto: Konrad Rainer © Bayerische Schlösserverwaltung

Residenz Ellingen

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Von 1216 bis 1789 war Ellingen Sitz der Ballei Franken des Deutschen Ordens, bevor es 1806 an Bayern fiel und 1815 von König Max I. seinem Feldmarschall Fürst von Wrede übergeben wurde. Der barocke Schlossneubau erfolgte Anfang des 18. Jahrhunderts nach Plänen von Franz Keller; die Umgestaltung im Stil des frühen Klassizismus wurde ab 1774 nach Plänen von Michel d'Ixnard vorgenommen. Heute bilden die Deutschordensräume, Intarsienkabinette, die Schlosskirche und die fürstlichen Raumfolgen mit erhaltenen Seiden- und Papiertapeten des frühen 19. Jahrhunderts die Hauptanziehungspunkte…

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Bayern

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in der Region München, Umgebung

D-85221 Dachau, Landkreis Dachau

Schloss und Hofgarten Dachau, D-85221 Dachau im Landkreis Dachau, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Schloss und Hofgarten Dachau

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Schloss Dachau geht auf eine frühmittelalterliche Burg der Grafen von Dachau zurück. Von 1546 bis 1577 wurde es unter Herzog Wilhelm IV. und seinem Sohn Herzog Albrecht V. durch die Münchner Hofbaumeister Heinrich Schöttl und Wilhelm Egkl zu einer mächtigen Vierflügelanlage ausgebaut…

D-85764 Oberschleißheim, Landkreis München

Schloss Lustheim, D-85764 Oberschleißheim im Landkreis München, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Schloss Lustheim

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Anlässlich seiner Vermählung mit der österreichischen Kaisertochter Maria Antonia im Jahre 1685 beauftragte Kurfürst Max Emanuel den Architekten Henrico Zuccalli mit der Errichtung des Jagd- und Gartenschlösschens Lustheim. Heute birgt Schloss Lustheim die weltberühmte und nach Dresden bedeutendste Sammlung früher Meißener Porzellane von Prof. Dr. Ernst Schneider …

D-80333 München

Residenz München, D-80333 München, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Residenz München

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die Residenz entwickelte sich aus einer kleinen, 1385 erbauten Wasserburg und war bis 1918 Wohn- und Regierungssitz der Wittelsbacher Herrscher. Hervorzuheben sind das Antiquarium, der größte profane Renaissancesaal nördlich der Alpen, die Räume aus dem frühen 17. Jahrhundert (u.a. Reiche Kapelle, Steinzimmer und Trierzimmer)…

D-80638 München

Schloss und Park Nymphenburg, D-80638 München, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Schloss und Park Nymphenburg

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Anlässlich der Geburt des Thronfolgers beauftragten Kurfürst Ferdinand Maria und seine Gemahlin Henriette Adelaide von Savoyen 1664 Agostino Barelli mit der Errichtung eines Sommerschlosses westlich von München. Diesem schlichten kubischen Bau wurden unter Max Emanuel und Karl Albrecht Erweiterungsbauten nach Plänen von Henrico Zuccalli und Joseph Effner angefügt...

D-85764 Oberschleißheim, Landkreis München

Altes Schloss Schleißheim, D-85764 Oberschleißheim im Landkreis München, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Altes Schloss Schleißheim

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Das Museum im Alten Schloss Schleißheim, ein Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums, beherbergt zwei Sammlungen unter einem Dach: im Nordflügel "Das Gottesjahr und seine Feste" und im Südflügel "Es war ein Land …"

D-85764 Oberschleißheim, Landkreis München

Neues Schloss und Hofgarten Schleißheim, D-85764 Oberschleißheim im Landkreis München, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Neues Schloss und Hofgarten Schleißheim

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Das Neue Schloss Schleißheim wurde im Auftrag Kurfürst Max Emanuels 1701-1704 nach Entwürfen von Henrico Zuccalli begonnen und ab 1719 unter Joseph Effner vollendet. Von der ursprünglich geplanten monumentalen Vierflügelanlage ist nur der Hauptflügel realisiert worden…

D-82229 Seefeld, Landkreis Starnberg

Schloss Seefeld, D-82229 Seefeld im Landkreis Starnberg, Bayern. © Schloss Seefeld

Schloss Seefeld

Schloss Seefeld ist seit Mitte des 15. Jahrhunderts im Familienbesitz der Grafen zu Toerring-Jettenbach, die in den zurückliegenden 500 Jahren die Region zwischen dem Pilsen- und dem Wörthsee kulturell und wirtschaftlich zu prägten. Heute ist Schloss Seefeld in das Zentrum des Naherholungsgebietes der Bayerischen Landeshauptstadt München eingebettet. Das Bräustüberl Schloss Seefeld eröffnete Mitte der 90er Jahre in den jahrhundertealten historischen Räumlichkeiten des Schlosses...

D-85253 Unterweikertshofen, Landkreis Dachau

Schloss Unterweikertshofen, D-85253 Unterweikertshofen im Landkreis Dachau, Bayern. © Schloss Unterweikertshofen

Schloss Unterweikertshofen

Das Schloss Unterweikertshofen – ein romantisches Jagdschloss aus dem 17. Jahrhundert, das bereits seit über 200 Jahren im Besitz der Grafen von Hundt zu Lautterbach ist, liegt nur 35 km von München entfernt in einer wunderschönen Landschaft…

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Bayern

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in der Region Niederbayern, Landshut, Straubing, Passau

D-84036 Landshut

Stadtresidenz Landshut, D-84036 Landshut, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Stadtresidenz Landshut

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Herzog Ludwig X. begann 1536 mit der Errichtung eines Stadtpalastes (heute als "Deutscher Bau" bezeichnet). Während einer Italienreise, die ihn auch nach Mantua führte, begeisterte er sich an der Pracht des von Giulio Romano erbauten Palazzo del Te und verpflichtete italienische Baumeister für sein Landshuter Projekt…

D-84088 Neufahrn, Landkreis Landshut

Schlosshotel Neufahrn, D-84088 Neufahrn im Landkreis Landshut, Bayern. © Schlosshotel Neufahrn

Schlosshotel Neufahrn

Der Herrensitz „Neufahrn“ geht auf das 14. Jahrhundert zurück…

D-94034 Passau

Oberhausmuseum Passau Veste Oberhaus, D-94034 Passau, Bayern. © Oberhausmuseum der Stadt Passau

Oberhausmuseum Passau - Veste Oberhaus

Herrschaftszentrum und Residenz, Verwaltungs- und Wirtschaftsmittelpunkt: das war die Veste Oberhaus zur Zeit der Fürstbischöfe. Ulrich II. hatte 1217 für das Hochstift Passau die Reichsfürstenwürde erhalten. Um der neu gewonnenen Macht militärischen Rückhalt zu bieten, wurde 1219 der Grundstein für die Passauer Burg gelegt. Die Festung sollte Schutz gegen äußere und innere Feinde, aber auch gegen die Passauer...

D-93339 Riedenburg, Landkreis Kelheim

Burg Prunn, D-93339 Riedenburg im Landkreis Kelheim, Bayern. Foto: Konrad Rainer © Bayerische Schlösserverwaltung

Burg Prunn

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die Herren von Prunn sind erstmals 1037 urkundlich erwähnt. Vom 11.-16. Jahrhundert herrschten hier die mächtigen Adelsfamilien der Laaber und Fraunberger. Die Burg Prunn ist Fundort des sogenannten »Prunner Codex«. Jener überliefert in mittelhochdeutscher Sprache das berühmte Nibelungenlied…

D-84036 Landshut

Burg Trausnitz, D-84036 Landshut, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Burg Trausnitz

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die 1204 gegründete Stammburg der Wittelsbacher war 1255-1503 Residenz der niederbayerischen Herzöge, dann Hofhaltung der bayerischen Erbprinzen. Die mittelalterliche Burg prägen die eindrucksvollen Befestigungen, der hohe Wittelsbacher Turm und die Burgkapelle mit bedeutenden Skulpturen und Altären…

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Bayern

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in der Region Nürnberg, Fürth, Erlangen

D-90556 Cadolzburg, Landkreis Fürth

Cadolzburg, D-90556 Cadolzburg im Landkreis Fürth, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Cadolzburg

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
1157 wird die Cadolzburg erstmals als Burg der Abenberger Rangaugrafen erwähnt. Die Burgkapelle im inneren Hof reicht wohl bis in diese Frühzeit zurück. In der Mitte des 13. Jahrhunderts gelangte sie in den Besitz der hohenzollerschen Burggrafen zu Nürnberg und wurde in repräsentativer Weise ausgebaut…

D-90403 Nürnberg

Kaiserburg Nürnberg mit Burggarten, D-90403 Nürnberg, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Kaiserburg Nürnberg mit Burggarten

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die Nürnberger Burg war im Mittelalter eine der bedeutendsten Kaiserpfalzen des Heiligen Römischen Reichs. Über älteren Bauten aus der Zeit der Salier errichteten die Staufer und ihre Nachfolger eine große Burganlage, zu deren ältesten erhaltenen Teilen die kaiserliche Doppelkapelle (um 1200) gehört…

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Bayern

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in der Region Oberbayern, Ingolstadt, Rosenheim

D-83123 Amerang, Landkreis Rosenheim

Schloss Amerang, D-83123 Amerang im Landkreis Rosenheim. © Schloss Amerang

Schloss Amerang

Schloss Amerang wurde 1072 erstmals urkundlich als Edelsitz erwähnt. Im 16. Jahrhundert bauten die im Exil lebenden Herren von Verona, die Scaliger, einen trapezförmigen Arkadenhof in die alte gotische Burg. Im Jahre 1821 kam das Schloss durch Heirat an die heutige Besitzerfamilie, die Freiherren von Crailsheim. Ortholf Freiherr von Crailsheim und seine Frau Giulia Freifrau von Crailsheim-Larisch, setzt eine lange Geschichte fort...

D-84489 Burghausen, Landkreis Altötting

Burg zu Burghausen, D-84489 Burghausen im Landkreis Altötting, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Burg zu Burghausen

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die Burg Burghausen mit ihrem nahezu intakten mittelalterlichen Befestigungswerk ist mit einer Ausdehnung von über 1000 Metern eine der längsten Burgen der Welt (das "Guinness"-Buch erklärte sie sogar zur längsten Burg überhaupt). Seit 1255 wurde sie als Zweitresidenz der niederbayerischen Herzöge und Hofhaltung ihrer Gemahlinnen errichtet...

D-83209 Herrenchiemsee, Landkreis Rosenheim

Neues Schloss und Park Herrenchiemsee, D-83209 Herrenchiemsee im Landkreis Rosenheim, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Neues Schloss und Park Herrenchiemsee

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
König Ludwig II. von Bayern sah in dem französischen "Sonnenkönig" Ludwig XIV. die ideale Verkörperung des absoluten Königtums. Im Neuen Schloss Herrenchiemsee verwirklichte er nach Plänen von Georg Dollmann und Julius Hofmann sein lange geplantes Projekt eines "Neuen Versailles"...

D-82488 Ettal, Landkreis Garmisch-Patenkirchen

Schloss und Park Linderhof, D-82488 Ettal im Landkreis Garmisch-Patenkirchen, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Schloss und Park Linderhof

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Schloss Linderhof, die "Königliche Villa" Ludwigs II., geht zurück auf ein Jagdhaus seines Vaters Maximilian II., das sogenannte Königshäuschen. Es wurde zwischen 1870 und 1872 durch Georg Dollmann mit einem U-förmigen Gebäudekomplex erweitert, in dessen Mittelpunkt das Paradeschlafzimmer lag…

D-86633 Neuburg, Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Schloss Neuburg, D-86633 Neuburg im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Schloss Neuburg

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Pfalzgraf Ottheinrich (1502-1559) ließ das mächtige Renaissanceschloss als Residenz des 1505 aus den Erbstreitigkeiten zwischen den pfälzischen und bayerischen Wittelsbachern hervorgegangenen Fürstentums Pfalz-Neuburg errichten. 1665-70 erhielt es seinen barocken Ostflügel, dessen Rundtürme die Fernsicht prägen…

D-86643 Stepperg, Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Schloss Stepperg, D-86643 Stepperg im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, Bayern. © Graf v. Moy

Schloss Stepperg

Das Schloss ist umgeben von einem herrlichen Park, eine Schöpfung Friedrich von Schkells, mit altem Baumbestand und einer Mauer aus dem 18./19. Jahrhundert. Die im Park stehende Hermesskulptur ist von Ludwig von Schwanthaler. Heute befindet das Schloss im Besitz der gräflichen Familie Moy. Schloss und Landschaftspark sind der Öffentlichkeit nicht zugänglich!…

D-85072 Eichstätt, Landkreis Eichstätt

Willibaldsburg mit Bastionsgarten, D-85072 Eichstätt im Landkreis Eichstätt, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Willibaldsburg mit Bastionsgarten

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die Burganlage auf dem Willibaldsberg wurde 1355 gegründet und in der zweiten Hälfte des 16. Jh. unter Martin von Schaumberg erweitert. Der Umbau zur repräsentativen Residenz durch Elias Holl erfolgte unter Fürstbischof Johann Conrad von Gemmingen. Die Türme trugen damals Zwiebelhauben. Gemmingen ließ auch den einst berühmten botanischen Garten "Hortus Eystettensis" anlegen…

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Bayern

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in der Region Oberfranken, Bayreuth, Bamberg, Coburg

D-96049 Bamberg

Alte Hofhaltung Bamberg, D-96049 Bamberg, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Alte Hofhaltung Bamberg

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die Alte Hofhaltung, gegenüber der Neuen Residenz gelegen, enthält in ihrem Kern noch Mauerreste von Palas und Kapelle der Bischofspfalz des 11. Jahrhunderts. Heute beherbergt die Alte Hofhaltung das Historische Museum der Stadt Bamberg…

D-96049 Bamberg

Neue Residenz Bamberg, D-96049 Bamberg, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Neue Residenz Bamberg

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die Neue Residenz der Bamberger Fürstbischöfe entstand ab 1613. Die beiden Flügel am Domplatz errichtete Johann Leonhard Dientzenhofer 1697 bis 1703. In den über 40 Prunkräumen sind Stuckdecken, Möbel und Wirkteppiche des 17. und 18. Jahrhunderts zu besichtigen…

D-95448 Bayreuth

Eremitage und Hofgarten Bayreuth, D-95448 Bayreuth, Bayern. Foto: Achim Bunz © Bayerische Schlösserverwaltung

Eremitage und Hofgarten Bayreuth

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Altes Schloss Eremitage - Markgraf Georg Wilhelm ließ 1715 unweit der Residenzstadt Bayreuth das Alte Schloss Eremitage als Mittelpunkt einer höfischen Einsiedelei errichten. Im Jahr seines Regierungsantritts 1735 machte Markgraf Friedrich das Terrain seiner Gattin Wilhelmine zum Geschenk...

D-95448 Bayreuth

Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth, D-95444 Bayreuth, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Nach dem Brand des Alten Schlosses erbaute Joseph Saint-Pierre ab 1753 im Auftrag des Markgrafen Friedrich von Brandenburg-Bayreuth die neue Stadtresidenz. Großen Einfluss auf die Gestaltung übte Markgräfin Wilhelmine aus...

D-96450 Coburg

Schloss Callenberg, D-96450 Coburg, Bayern. © Stiftung der Herzog von SCG Familie

Schloss Callenberg

Das Schloss ist in Privatbesitz und hat einen besonderen Platz im Herzen der herzoglichen Familie von Sachsen-Coburg und Gotha – als historische herzogliche Sommerresidenz sowie seit Jahrhunderten als Schauplatz von Verlobungen, Hochzeiten und weiteren Familienfeiern. Schloss Callenberg steht ganzjährig offen für Besucher, die das Schloss erkunden und erforschen möchten. Heute gehört Schloss Callenberg der Stiftung der Herzog von Sachsen-Coburg und Gotha´schen Familie…

D-96450 Coburg

Kunstsammlungen der Veste Coburg, D-96450 Coburg, Bayern. © Veste Coburg

Kunstsammlungen der Veste Coburg

Die Veste Coburg, auch "Fränkische Krone" genannt, erhebt sich mit ihren gewaltigen Mauern und Türmen über das Land. Die Veste beherbergt u.a. ein bedeutendes Kupferstichkabinett, eine Sammlung mit kostbaren venezianischen Gläsern, historische Jagdwaffen und eine Rüstkammer. Werke altdeutscher Kunst, darunter Gemälde von Cranach, Dürer und Grünewald stellen weitere Kostbarkeiten dar...

D-96450 Coburg

Schloss Ehrenburg, D-96450 Coburg, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Schloss Ehrenburg

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die Stadtresidenz der Coburger Herzöge von 1543 wurde 1690 zur barocken Dreiflügelanlage erweitert. Aus dieser Zeit stammen die Schlosskirche und der Riesensaal mit 28 mächtigen Atlantenfiguren. Im 19. Jahrhundert erhielt der Bau nach Entwürfen von Karl Friedrich Schinkel gotisierende Fassaden; die Wohn- und Festräume wurden im Empire-Stil prunkvoll ausgestaltet.

D-95488 Eckersdorf/Donndorf, Landkreis Bayreuth

Gartenkunst-Museum Schloss Fantaisie, D-95488 Eckersdorf/Donndorf im Landkreis Bayreuth, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Gartenkunst-Museum Schloss Fantaisie

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Schloss Fantaisie wurde 1761 begonnen und nach 1763 von Herzogin Elisabeth Friederike Sophie von Württemberg, der Tochter des Bayreuther Markgrafenpaares Friedrich und Wilhelmine, vollendet. Im Jahr 2000 wurde im Schloss das erste deutsche Gartenkunstmuseum eröffnet...

D-96337 Ludwigsstadt, Landkreis Kronach

Burg Lauenstein, D-96337 Ludwigsstadt im Landkreis Kronach, Bayern. Foto: Nürnberg Luftbild, Hajo Dietz © Bayerische Schlösserverwaltung

Burg Lauenstein

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die ältesten Teile der Höhenburg gehen auf das 12. Jahrhundert zurück. 1551–1554 ließen die Herren von Thyna einen hochmodernen Renaissancepalast mit markanten Ecktürmen errichten, der ihre politische Bedeutung im Kurfürstentum Sachsen vor Augen führt. 1896 ließ der Privatmann Dr. Erhard Meßmer den verwahrlosten Bau im Sinne des Späthistorismus renovieren und stattete ihn neu aus. Nach dem Verkauf an das Land Bayern 1962, hat die Bayerische Schlösserverwaltung die Burg saniert...

D-96268 Mitwitz , Landkreis Kronach

Schloss Mitwitz, D-96268 Mitwitz im Landkreis Kronach, Bayern. © Schloss Mitwitz

Schloss Mitwitz

Das Obere Schloss und das Wasserschloss Mitwitz blicken auf eine lange Geschichte zurück. Die Schlösser befinden sich seit über 430 Jahren in Familienbesitz – ein Zeichen nachhaltigen und verantwortungsbewussten Wirtschaftens durch alle Generationen. Seit Anfang des Jahres ist es möglich, bestimmte Räumlichkeiten der beiden Mitwitzer Schlösser für Ihre Veranstaltung zu nutzen…

D-95326 Kulmbach, Landkreis Kulmbach

Plassenburg, D-95326 Kulmbach im Landkreis Kulmbach, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Plassenburg

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die trutzige Festung gehörte von 1338 bis 1791 den Burggrafen von Nürnberg und späteren Markgrafen von Brandenburg aus dem Hause Hohenzollern. 1559 beauftragte Georg Friedrich von Ansbach Caspar Vischer mit dem Bau einer Vierflügelanlage. Der Schöne Hof, ein Arkadenhof mit dichtem Reliefdekor, ist eine der bedeutendsten Schöpfungen der deutschen Renaissance...

D-96472 Rödental, Landkreis Coburg

Schloss und Park Rosenau, D-96472 Rödental im Landkreis Coburg, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Schloss und Park Rosenau

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Herzog Ernst I. von Sachsen-Coburg-Saalfeld ließ den im Kern mittelalterlichen Bau von 1808 bis 1817 im neugotischen Stil zum Sommersitz umgestalten. Bemerkenswert sind der dreischiffige Marmorsaal und die mit stark farbigen Wanddekorationen und originalen Wiener Biedermeiermöbeln ausgestalteten Wohnräume...

D-96117 Memmelsdorf, Landkreis Bamberg

Schloss und Park Seehof, D-96117 Memmelsdorf im Landkreis Bamberg, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Schloss und Park Seehof

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Schloss Seehof wurde ab 1686 als Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe nach Plänen von Antonio Petrini errichtet. Nach Säkularisation und Verwahrlosung in Privatbesitz waren Ende des 20. Jahrhunderts umfangreiche Sanierungsmaßnahmen nötig. Der Großteil des Schlosses wird heute vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege genutzt...

D-96479 Weitramsdorf-Tambach, Landkreis Coburg

Schloss Tambach und „Wildpark Schloss Tambach“, D-96479 Weitramsdorf-Tambach im Landkreis Coburg, Bayern. © Schloss Tambach

Schloss Tambach und „Wildpark Schloss Tambach“

Schloss Tambach befindet sich seit Anfang des 19. Jh. im Privatbesitz der Grafen zu Ortenburg und wird bis heute von dem jeweiligen Familienchef bewohnt. Öffentlich zugänglich ist vom Schlosshof die sich im Schloss befindende Schlosskirche. Das Schloss grenzt an den ca. 50 ha großen „Wildpark Schloss Tambach“. In großen, teilweise begehbaren Gehegen leben mehr als 25 verschiedene europäische Wildarten, wie Auerochse, Elch, Rothirsch, Wisent oder Wildschwein...

D-96197 Wonsees, Landkreis Kulmbach

Burg Zwernitz, D-96197 Wonsees im Landkreis Kulmbach, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Burg Zwernitz

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die auf einem schmalen Dolomitfelsen thronende Burg Zwernitz wurde im Jahr 1156 als Stammsitz der Walpoten erstmals urkundlich erwähnt. Um 1300 wurde sie Amtssitz der Burggrafen von Nürnberg und später der Kulmbacher bzw. Bayreuther Markgrafen...

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Bayern

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in der Region Schwaben, Augsburg, Füssen, Oberstdorf

D-89420 Höchstädt, Landkreis Dillingen

Schloss Höchstädt, D-89420 Höchstädt im Landkreis Dillingen, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Schloss Höchstädt

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die mächtige Vierflügelanlage im Renaissance-Stil wurde 1589-1603 unter Pfalzgraf Philipp Ludwig von Pfalz-Neuburg errichtet. Die Ausmalung der Schlosskapelle mit protestantischen Themen ist ein äußerst seltenes Beispiel dieser Zeit in Bayern. Eine Ausstellung informiert über den Spanischen Erbfolgekrieg und die hierfür bedeutsame Schlacht von Höchstädt 1704...

D-87435 Kempten

Residenz Kempten, D-87435 Kempten, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Residenz Kempten

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Das um 750 gegründete Benediktinerstift wurde im Dreißigjährigen Krieg zerstört. Fürstabt Roman Giel von Gielsberg ließ Kirche und Residenzgebäude von 1652 an als erste monumentale Klosteranlage Deutschlands neu erbauen. Die Ausstattung der Wohnräume erfolgte 1732-1742 unter dem kunstsinnigen Anselm von Reichlin-Meldegg...

D-87757 Kirchheim/Schwaben, Landkreis Unterallgäu

Fugger Schloß Kirchheim, D-87757 Kirchheim/Schwaben im Landkreis Unterallgäu, Bayern. © Fugger Schloß Kirchheim

Fugger Schloß Kirchheim

Im Jahre 1551 erwarb Anton Fugger (1493 - 1560) für 137 000 Gulden alle Besitztümer samt Rechten der Herrschaft Kirchheim. Nach dem Tode von Anton Fugger wurde Kirchheim vorübergehend von dessen drei Söhnen gemeinsam verwaltet. Nach der Teilung des Erbes ging die Herrschaft an Hans Fugger (1531 - 1598) über. In dieser Zeit erlebte Kirchheim eine unvergleichliche Blüte. Im Ostflügel der bedeutenden Renaissance-Anlage befindet sich der große Festsaal des Schlosses, der berühmte Zedernsaal...

D-87785 Kronburg, Landkreis Unterallgäu

Schloss Kronburg, D-87785 Kronburg im Landkreis Unterallgäu, Bayern. © Schloß Kronburg

Schloss Kronburg

Schloss Kronburg, eines der schönsten Renaissance Schlösser Bayerns, thront malerisch auf einer Anhöhe (752m) über dem idyllischen Illerwinkel (10km südlich von Memmingen). In den früheren Zeiten Privileg jeweiliger Herrschaft, wird dieses Schloss seit Jahren einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute ist das Schloss in Besitz der Familie von Vequel-Westernach...

D-86687 Kaisheim-Schloß Leitheim, Landkreis Donau-Ries

Schloß Leitheim und „LEITHEIMER SCHLOSSKONZERTE“, D-86687 Kaisheim-Schloß Leitheim im Landkreis Donau-Ries, Bayern. © Schloß Leitheim

Schloß Leitheim und „LEITHEIMER SCHLOSSKONZERTE“

Schloß Leitheim wurde 1680-1696 von den Zisterziensern aus Kaisheim als repräsentativer Sommersitz erbaut und ist ein Prototyp eines geistlichen Herrensitzes. Seit 1835 im Besitz einer Linie der Tucher von Nürnberg wurde es nach der Renovierung 1960-70 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Seit 1959 werden im Rokokosaal die »Leitheimer Schlosskonzerte« durchgeführt. 2008 ging Schloß Leitheim in den Besitz der Messerschmitt Stiftung München über...

D-87645 Schwangau im Landkreis Ostallgäu

Schloss Neuschwanstein, D-87645 Schwangau, Landkreis Ostallgäu, Bayern. Foto: Anton J. Brandl © Bayerische Schlösserverwaltung

Schloss Neuschwanstein

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen: Schloss Neuschwanstein, das König Ludwig II. ab 1868 auf einem zerklüfteten Felsen in malerischer Bergszenerie errichten ließ, sollte, wie er an Richard Wagner schrieb, "im echten Styl der alten deutschen Ritterburgen" erstehen. Das zunächst in Idealansichten des Bühnenmalers Christian Jank präsentierte Bauvorhaben wurde von Eduard Riedel und Georg Dollmann umgesetzt...

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Bayern

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in der Region Unterfranken, Würzburg, Aschaffenburg

D-63916 Amorbach, Landkreis Miltenberg

Fürstliche Abtei Amorbach, 63916 Amorbach im Landkreis Miltenberg, Bayern. © Fürstliche Abtei Amorbach

Fürstliche Abtei Amorbach

Die über 1250 Jahre alte Benediktinerabtei Amorbach zählt neben der Reichenau im Bodensee zu den ältesten Klöstern östlich des Rheins, noch vor Fulda und Lorsch. Nach Überlieferungen gründete der erste Abt Amor die Abtei 734 und verlieh dem Ort seinen Namen. Ihren heutigen Glanz erhielt sie aber erst über 1000 Jahre später durch Maximilian von Welsch. Die 1803 zur Evangelischen Hofkirche bestimmte Abteikirche ist das Herzstück der Klosteranlage, die sich in Privatbesitz der Fürsten zu Leiningen befindet...

D-63939 Wörth am Main, Landkreis Miltenberg

Hofgut von Hünersdorff, D-63939 Wörth am Main im Landkreis Miltenberg, Bayern. © Hofgut von Hünersdorff

Hofgut von Hünersdorff

Das Hofgut, ein typisch fränkischer Vierseithof, wurde um 1750 erbaut. Es liegt im beschaulichen Städtchen Wörth am Main an der Grenze zwischen Odenwald und Spessart. Der Baum bestandene Innenhof hat viele Gesichter. Er bietet sowohl idyllische Plätzchen als auch weite, freie Flächen und ist ideal für Freiluftveranstaltungen aller Art. Die Anlage bietet den passenden Rahmen für Veranstaltungen mit bis zu 2.000 Personen. Sie befindet sich in Privatbesitz der Familie von Hünersdorff...

D-63739 Aschaffenburg

Schloss Johannisburg mit Schlossanlagen, D-63739 Aschaffenburg, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Schloss Johannisburg mit Schlossanlagen

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Das bedeutende Renaissanceschloss, 1605-1614 von Georg Ridinger erbaut, diente bis 1803 als Nebenresidenz der Mainzer Erzbischöfe und Kurfürsten. Zu besichtigen sind unter anderem die Gemäldegalerie mit Werken von Lucas Cranach d.Ä. und die mit klassizistischem Mobiliar ausgestatteten fürstlichen Wohnräume und das Städtische Schlossmuseum ..

D-97082 Würzburg

Festung Marienberg mit Fürstenbaumuseum, D-97082 Würzburg, Bayern.  Foto: Elmar Hahn Studios © Bayerische Schlösserverwaltung

Festung Marienberg mit Fürstenbaumuseum

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Auf dem seit der späten Bronzezeit besiedelten Marienberg befand sich im frühen 8. Jahrhundert wahrscheinlich ein Kastell der fränkisch-thüringischen Herzöge mit einer Kirche, die 741 zur ersten Würzburger Bischofskirche erhoben wurde. Ab 1200 entstand eine ungewöhnlich große Burg... 1945 brannte die Festung fast ganz aus, der Wiederaufbau dauerte bis 1990...

D-63739 Aschaffenburg

Pompejanum, D-63739 Aschaffenburg, Bayern. Foto: Alfen © Bayerische Schlösserverwaltung

Pompejanum

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Angeregt durch die Ausgrabungen in Pompeji ließ König Ludwig I. von Bayern 1840-1848 durch Friedrich von Gärtner diese Idealrekonstruktion eines römischen Wohnhauses errichten. Die Wandmalereien und Mosaikböden der farbenprächtigen Räume wurden nach antiken Vorbildern geschaffen... Das Pompejanum liegt malerisch auf einem Weinberg über dem Main...

D-63741 Aschaffenburg

Schloss und Park Schönbusch, D-63741 Aschaffenburg, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Schloss und Park Schönbusch

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Der Park Schönbusch ist einer der frühesten Landschaftsgärten Deutschlands. Ab 1775 ließ der Mainzer Erzbischof Friedrich Carl von Erthal seinen Wildpark im englischen Landschaftsstil umgestalten. Als erstes Bauwerk im Park, entworfen von dem Architekten Emanuel Joseph von Herigoyen, entstand der Kurfürstliche Pavillon, der heute "Schloss Schönbusch" genannt wird...

D-97209 Veitshöchheim, Landkreis Würzburg

Schloss und Hofgarten Veitshöchheim, D-97209 Veitshöchheim im Landkreis Würzburg, Bayern. © Bayerische Schlösserverwaltung

Schloss und Hofgarten Veitshöchheim

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Das 1680 bis 1682 erbaute Schloss der Würzburger Fürstbischöfe wurde 1753 durch Balthasar Neumann vergrößert. Seit 1806 war es zunächst Sommerschloss von Großherzog Ferdinand von Toskana, der in dieser Zeit in Würzburg residierte und seit 1814 im Besitz der Bayerischen Krone. Seit 1931/32 ist das Schloss der Öffentlichkeit als Museum zugänglich...

D-97070 Würzburg

Residenz und Hofgarten Würzburg, 97070 Würzburg, Bayern. Foto: Anton J. Brandl © Bayerische Schlösserverwaltung

Residenz und Hofgarten Würzburg

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
Die ehemalige Residenz der Würzburger Fürstbischöfe, 1720 bis 1744 im Rohbau entstanden und bis 1780 fertig ausgestattet, gehört zu den bedeutendsten Schlossanlagen des Barock in Europa und zählt heute zum Welterbe der UNESCO. Die Planung wurde dem damals noch jungen und unbekannten Architekten Balthasar Neumann übertragen...