Adel im hr-fernsehen: »Hessische Hoheiten«

Im Rahmen von „geschichten aus hessen“ im hr-fernsehen

Erfolgreiche neue (5.) Staffel - Folge 27 bis 31:

Philipp Fürst zu Stolberg-Wernigerode und seine Frau Leonille richten jedes Jahr ein Polo-Turnier aus - „Hessische Hoheiten“ im hr-fernsehen - Staffel 5 - Folge 1: Der Fürst zu Stolberg-Wernigerode - © HR
Philipp Fürst zu Stolberg-Wernigerode und seine Frau Leonille richten jedes Jahr ein Polo-Turnier aus

hr-Adelsexperte Holger Weinert auf Besuch bei weiteren „Hessischen Hoheiten“

Das hr-fernsehen präsentierte im November und Anfang Dezember 2013 im Rahmen von geschichten aus hessen“ eine neue Staffel der Reihe Hessische Hoheiten. Jeweils am Dienstagabend zur bewährten Sendezeit, von 21:00 bis 21.45 Uhr, stand eine adelige Familie aus Hessen im Mittelpunkt der gesendeten Folgen des beliebten Doku-Formates.


Den Auftakt der 5. Staffel am Dienstag, 5. November 2013 machte der Fürst zu Stolberg-Wernigerode. Ebenfalls mit dabei an den folgenden Dienstagabenden waren der Prinz zu Löwenstein in Habitzheim, der Prinz von Hessen in Herleshausen, der Erbgraf zu Erbach-Erbach und der Freiherr Kühlmann von Stumm-Ramholz und das Schloss Ramholz.

Sendetermine:

05.11.2013 (Erstausstrahlung)

Teil 1 | 21:00 bis 21.45 Uhr
Der Fürst zu Stolberg-Wernigerode
Ein Film von Holger Weinert

12.11.2013 (Erstausstrahlung)

Teil 2 | 21:00 bis 21.45 Uhr
Der Prinz zu Löwenstein in Habitzheim
Ein Film von Holger Weinert

19.11.2013 (Erstausstrahlung)

Teil 3 | 21:00 bis 21.45 Uhr
Der Prinz von Hessen in Herleshausen
Ein Film von Holger Weinert

26.11.2013 (Erstausstrahlung)

Teil 4 | 21:00 bis 21.45 Uhr
Der Erbgraf zu Erbach-Erbach
Ein Film von Holger Weinert

03.12.2013 (Erstausstrahlung)

Teil 5 | 21:00 bis 21.45 Uhr
Der Freiherr Kühlmann von Stumm-Ramholz und das Schloss Ramholz
Ein Film von Holger Weinert