Die Welfen NDR Fernsehen:

die nordstory - Lucky George: Hannovers Kurfürst auf Englands Thron

 

Dokumentation des Adelsexperten der ARD Rolf Seelmann-Eggebert

Buch/Autor: Rolf Seelmann-Eggebert
Erstaustrahlung am Freitag, 30.05.2014 - 20:15 Uhr bis 21:15 Uhr


Kurfürst Georg Ludwig: Seine Freunde nannten ihn "Lucky George", einen "Hans im Glück" unter den Fürsten Europas. Ihm fielen tatsächlich das Kurfürstentum Hannover und der dazu gehörige Fürstenhut praktisch als Erbe in den Schoß. 1701 wuchs in der Residenzstadt an der Leine die Hoffnung, dass noch größere Würden in seiner Person harrten.


Im "Act of Settlement" hatte das britische Parlament nämlich bestimmt, dass im Erbfall ein Angehöriger des Hauses Stuart, protestantische Linie, die Nachfolge der in London herrschenden Queen antreten sollte. Queen Anne starb 1714. Kurfürst Georg Ludwig von Hannover war über seine Mutter aus dem Stuart-Geschlecht unumstrittener Thronfolger.

Indessen: Das Glück war Georg I. König von Großbritannien und Irland nicht immer hold. Er heiratete seine bildhübsche Cousine, Tochter des in Celle regierenden Welfenherzogs. Sie gebar ihrem Gemahl einen Sohn und eine Tochter und hatte damit ihre Schuldigkeit offenbar getan. Georg I. zog es vor, sich fürderhin mit ansehnlichen Mätressen zu amüsieren. Seine Gattin Sophie Dorothea schenkte ihr Herz einem eigenen Liebhaber, dem schwedischen Grafen Königsmarck. Und so kam, was kommen musste: der Graf wurde ermordet, die Ehefrau in das niedersächsische Ahlden verbannt, sodass man sie fortan in der Geschichte als die "Prinzessin von Ahlden" kennt.

Heute, 300 Jahre nach der Krönung von Georg I. im Jahr 1714, unternehmen Hannover, das Land Niedersachsen, aber auch London mit einer großen Zahl von Veranstaltungen den Versuch, die 123 Jahre der Personalunion, in der insgesamt fünf Könige aus dem Haus Hannover sowohl über Großbritannien als auch über das damalige Kurfürstentum Hannover herrschten, ein wenig von den Spinnweben der Geschichte zu befreien.

Diesem Zweck dient auch diese Dokumentation des Adelsexperten der ARD Rolf Seelmann-Eggebert, der in Hannover aufgewachsen ist und lange Jahre Fernsehkorrespondent in London war.

Quelle: NDR Fernsehen: »die nordstory«