Burgen & Schlösser im rbb Fernsehen:

»Die schönsten Berliner Schlösser...«

  • Das Schloss Britz. © rbb
    Das Schloss Britz. © rbb
  • Das Schloss Britz von innen. © rbb
    Das Schloss Britz von innen. © rbb
  • Schlosstreppe im Inneren des Schlosses auf der Pfaueninsel. © rbb
    Schlosstreppe im Inneren des Schlosses auf der Pfaueninsel. © rbb
  • Das Wrangelschloss, Gutshaus Steglitz. © rbb
    Das Wrangelschloss, Gutshaus Steglitz. © rbb
  • Das Schloss Britz von der Straßenseite. © rbb
    Das Schloss Britz von der Straßenseite. © rbb
  • Das Schloss Biesdorf. © rbb
    Das Schloss Biesdorf. © rbb
  • Das Jagdschloss Grunewald. © rbb
    Das Jagdschloss Grunewald. © rbb

rbb Fernsehen: »Die schönsten Berliner Schlösser«

Erstausstrahlung am Freitag, 18.09.2015 | 20:15 bis 21:00 Uhr

Ein Film von Dennis Wagner - Länge: 45 Minuten

Paläste baut man heute eher selten - auch wenn die Berliner wieder baulustiger geworden sind. Aber die ehrwürdigen Schlösser und Palais aus vergangenen Zeiten sind nach wie vor Hingucker in der Hauptstadt und ziehen Touristenströme an. Vom Schloss Bellevue und dem Charlottenburger Schloss bis hin zu den weniger bekannten, wie dem Jagdschloss Grunewald oder dem Schloss Biesdorf.

Berlin war Hauptstadt der Preußen - und die Hohenzollern haben einige dieser herrschaftlichen Bauten in die Stadt gepflanzt. Jeder kennt zum Beispiel den Alten Fritz, der erhaben mit seinem Pferd mehr über als "Unter den Linden" entlang reitet. Doch nur wenige wissen, dass er seinem Bruder Prinz Heinrich gleich zu seiner linken Hand ein illustres Schloss bauen ließ. Es steht noch heute an Ort und Stelle: Das Prinz-Heinrich-Palais ist Hauptsitz der Humboldt Universität.

Ob groß oder klein, abgeschieden oder ganz urban im Zentrum der Stadt - Berlin hat einige Schlösser zu bieten: Vom Schloss Bellevue und dem Charlottenburger Schloss bis hin zu den weniger bekannten, wie dem Jagdschloss Grunewald oder dem Schloss Biesdorf, kommentiert u.a. von der Schauspielerin Eleonore Weisgerber, der Moderatorin Tamara Gräfin von Nayhauß und Comedian Markus Majowski.